3 5

6

N o

3

# S T #

7

Bundesblatt 76. Jahrgang.

Bern, den 27. August 1924.

Band III.

Erscheint wöchentlich, frets 20 Franken im Jahr, 10 Franken im Halbjahr, zuzüglich ,,Nachnahme- und Postbestellungsgebühr".

Einrückungsgebühr : 60 Rappen die Fetitzelle oder deren Baum. -- Inserate franko an die Buchdruckerei Stämpfli t de, in Berit.

# S T #

Aus den Verhandlungen des Bundesrates.

(Vom 16. August 1924.)

Dem zum Honorarkonsul von Venezuela in Basel ernannten Herrn Dr. Louis Levaillant wird das Exequatur erteilt.

Die italienische Regierung hat dem am 27. Mai 1924zum schweizerischen Honorarkonsul in Venedig ernannten Herrn Ferdinand Imhof das Exequatur erteilt.

(Vom 20. August 1924.)

Der Bundesrat hat heute, nach Anhörung eines Berichtes des Finanzdepartements über die Geldbedürfnisse der Bundeskasse, den grundsätzlichen Beschluss gefasst, dass von der am 30. September nächsthin fallig werdenden IX. Mobilisationsanleihe von Fr. 100,000,000 nur Fr. 80,000,000 zur Konversion aufgelegt und der Rest von Fr. 20,000,000 zurückgezahlt werden soll.

Es werden folgende Bundesbeiträge bewilligt: 1. dem Kanton Luzern an die zu Fr. 130,000 veranschlagten Kosten einer Grüterweganlage Glashütten-Pilgeregg-BrambodenSeebli, Gemeinde Romoos, 25 %, im Maximum Fr. 32,500; 2. dem Kanton Basellandschaft an die zu Fr. 69,700 veranschlagten Kosten der Entwasserung einer Fläche von 15--18 ha und Erstellung von Kanalisationsleitungen von zirka 2650 m Gesamtlänge im Güterregulierungsgebiet II von Reinaeh, 25 %, im Maximum Fr. 17,425.

Bundesblatt. 76. Jahrg. Bd. III.

24

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des Bundesrates.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1924

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

35

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

27.08.1924

Date Data Seite

357-357

Page Pagina Ref. No

10 029 129

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.