90

#ST#

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

(Vom 25. Rovember 1867.)

Der Bundesrath hat seinerzeit sein Bostdepartement ermächtigt,

über Verlängerung des Splügenkurses bis Leeeo mit der k. italienischen Bostverwaltung ein Abkommen zu treffen. Das Boftdepartement übertrug die diessäl.ligen Verhandlungen dem Herrn Nationalrath B l a n t a und dem Herrn Postdirektor S t a g er in Ehur. Jn Verhinderung des ledern schloss nun der erstere allein in Florenz einen Vertrag mit der k. italienischen Postverwaltung ab, wonach vom nächsten Reujahr au die schweizerische Bost die postalische Bedienung auf der Streke E o l i e o . L e e e o übernimmt, so dass die Reisenden nun von der Eisenbahnstation Ehur bis zur Eisenbahnstation L e e e o die Fahrt im gleichen Wagen machen können und der Ausenthalt in dem ungesunden E o l i e o wegfällt. Da serner die oberitalienische Eisenbahn auch noch einen weitern anschliessenden Zug Lecco-Bergamo eingeführt hat, so tritt eine bedeutende Beschleunigung des ..Transportes ein. Briefe und Reisende kommen in Zukunft nach Mailand 3 Stunden, nach Bergamo und den ostwärts gelegenen Vrovinzen ( V e r o n a und V e n e d i g ) 20 Stunden, und nach dem übrigen Jtalien 12 Stunden früher an, so dass für einen guteu Theil auch des d e u t s c h e n Verkehrs die Konkurrenz mit dem B r e n n e r aufgeuommen werden kann.

(Vom 29. Rovember 1867.)

Die Regierung von Aargau maeht mit Schreibeu vom 27. dies dem Bundesrathe die Anzeige, dass der dortige Grosse Rath am gleichen Tage für den aus Familienrüksichten als Ständerath zurükgetretenen Herrn Fürsprecher H a l.. erst i eh den Herrn Fürsprecher Robert Straub, von Baden , in Aarau , derzeit Bräsident des Grossen Rai.hes , ge-

wählt habe.

91 Vom Bundesrath sind gewählt worden : (am 25. November 1867) als Zolleinnehmer an der Hauptzollstatte Basel, badisehe Bahn: Hr. Johannes J t a , von Unterstammheim (Zürich) , bisher Kontroleur der gedachten Zollstatte ; ,, Telegraphist in Reu-St. Johann : ,, Gall Anton Elser, von und in Gossau (.^t. Gallen), derzeit Volontär ^auf dem Tele^ graphenbüreau an lezterem Orte; ,, ,, ,, Grellingen (Bern^ ,, Johannes Kaiser, Bosthalter, von und^ in dort; (am 27. Rovember 1867) als Vosthalter in Gimel:

Hr. Louis Müller, von La Tour, Bostgehilfe in Gimel (Waadt);

(am 29. November 1867) als Bostkommis in Zug :

Hr. ^ Hermann W e i d m a n n , von Baehs (Zürich), derzeit Gehilfe auf dem Bostbüreau in Zug.

^ote. Dleser Kummer ist das ^om Bundesrathe entworfene B ü d g e t für

das Jahr 18...8 beigeIegt..

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1867

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

51

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

30.11.1867

Date Data Seite

90-91

Page Pagina Ref. No

10 005 623

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.