331 Die Eidgenössische Oberzolldirektion verurteilte Sie am 21. Januar 1963 auf Grund des am 1.Oktober 1962 gegen Sie aufgenommenen Straf Protokolls wegen Zollübertretung in Verbindung mit Warenumsatzsteuerhinterziehung in Anwendung der Artikel 74, Ziffer 3, 75 und 91 des Zollgesetzes sowie der Artikel 52/53 des Bundesratsbeschlusses über die Warenumsatzsteuer zu einer Zollbusse von 400.40 Franken, unter Auferlegung der Kosten und Gebühren des Verfahrens von 13 Franken.

Gegen diese Verfügung können Sie innert 20 Tagen bei der Schweizerischen Zollkreisdirektion Schaffhausen Einsprache erheben und gerichtliche Beurteilung verlangen.

Falls Sie sich - bei Verzicht auf die Einsprache - binnen 14 Tagen der StrafVerfügung förmlich und unbedingt unterziehen, wird Ihnen ein Viertel der obgenannten Busse, d.h. 100.10 Franken, erlassen.

Auch bei erfolgter Unterziehung bleibt Ihnen das Eecht gewahrt, die Höhe der Busse innert 30 Tagen seit Veröffentlichung der vorliegenden Notifikation durch Beschwerde beim Eidgenössischen Finanz- und Zolldepartement in Bern anzufechten.

Bern, den 21.Februar 1963.

6708

# S T #

Eidgenössische Oberzolldirektion

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen sowie Anzeigen ZAK, Monatszeitschrift über die AHV, IV und EO Herausgegeben vom Bundesamt für Sozialversicherung

Behandelt die Probleme der Alters- und Hinterlassenenversicherung, der Invalidenversicherung, der Erwerbsersatzordnung für Wehrpflichtige und der Familienzulagen, orientiert über die Tendenzen zur Weiterentwicklung dieser Zweige der Sozialversicherung und publiziert wichtige Gerichtsentscheide.

Die ZAK ist nicht nur für die Funktionäre der Ausgleichskassen und die Mitglieder der Invalidenversicherungs-Kommissionen, sondern auch für ein weiteres Publikum von Interesse.

Erscheint monatlich. Jahresabonnement: Fr. 15.--.

Bestellungen sind zu richten an die Eidgenössische Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 3.

6499

832

Vom Bundesamt für Sozialversicherung herausgegeben:

Geburtsgebrechen (Eidgenössische Invalidenversicherung) Inhalt: Gesetzliche Grundlagen. Liste der Geburtsgebrechen mit deutscher Übersetzung. Die Problematik des Begriffes Geburtsgebrechen. Die Behandlung von Geburtsgebrechen bei Erwachsenen. Die Anmeldung der einzelnen Geburtsgebrechen.

Separatdruck aus der «ZAK» (Monatszeitschrift über die AHV, IV und EO) 1961, Nrn. 5 und 6. 26 Seiten. Preis Fr. --.90.

Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, BernS.

6499

Das Bundesamt für Sozialversicherung veröffentlicht ein

Urteilsregister AHV/IV/EO in Karteiform. Dieses Eegister dient als Fundstellennachweis für alle seit 1948 publizierten Urteile aus den Gebieten der Alters- und Hinterlassenenversicherung, der Invalidenversicherung und der Erwerbsersatzordnung für Wehrpflichtige. Es umfasst zur Zeit 1400 Karten sowie eine Anzahl Leitkarten mit Aufsteckreitern.

Gesamtpreis für die Hauptlieferung 1948/57 und sämtliche Nachträge bis Juni 1962 Fr. 194.--. Interessenten, die nur die Nachträge ab 1961 (mit allen Karten betreffend die IV) wünschen, erhalten die Nachträge 1961/1,1961/11 und 1962/1 zum Gesamtpreis von Fr. 29.70. Mit der Bestellung ist ein Abonnement auf die halbjährlich erscheinenden Nachträge verbunden. Bestellungen oder Anfragen sind an das Bundesamt für Sozialversicherung zu richten.

5499

Bei der unterzeichneten Verwaltung kann bezogen werden:

Schweizerisches Zivilgesetzbuch mit den bis I.Januar 1959 erfolgten Änderungen Preis plus Zustellgebühr Fr. 8.-- (broschiert) U26

Drucksachenbureau der Bundeskanzlei

333 Vom Bundesamt für Sozialversicherung herausgegeben :

Kantonale Gesetze über Familienzulagen Die Rechtsprechung der kantonalen Rekurskommission in den Jahren 1958 bis 1961.

Preis: Fr. 8.-- Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, Bern 3.

6708

Das Verzeichnis der schweizerischen Eisenbahnen und der vom Bund konzessionierten Trolleybusse, Aufzüge, Luftseilbahnen, Sesselbahnen, Schlittenseilbahnen und Schiffahrtsunternehmungen (Stand: I.Januar 1960) mit Nachtrag vom I.August 1962 kann bezogen werden zum Preise von Fr. 2.50 (bzw. Fr. --.85 nur für den Nachtrag) beim Eidgenössischen Post- und Eisenbahndepartement, Drucksachenbureau, eoa?

Bern 3

«Bauforschung in der Schweiz» Von der Eidgenössischen Wohnbaukommission veröffentlichte Übersicht mit Adresse, Arbeitsprogramm, Liste der bis zum 81. Dezember 1959 durchgeführten Forschungsarbeiten (nachgeführt auf den Stand vom 80. Juni 1961) und der Publikationsorgane der an der Bauforschung beteiligten schweizerischen Institutionen. Die Veröffentlichung (in Ringbuch) wird periodisch nachgeführt und kann zum Preise von 15 Franken beim Eidgenössischen Bureau für Wohnungsbau, Effingerstrasse 65, Bern, bezogen -werden.

6314

334

Bereinigte Sammlung der Bundesgesetze und Verordnungen

1848--1947 Band 1: I. Grundlagen der Eidgenossenschaft - II. Bürgerrecht und Niederlassung III. Die Organisation des Bundes - 860 Seiten, Fr. 18.20 Band 2: IV. Zivilrecht - 966 Seiten, Fr. 19.25 Band 3: V. Schuldbetreibung und Konkurs - VI. Strafrecht und Strafrechtspflege VII. Organisation der Bundesrechtspflege - Zivilrechtspflege - 654 Seiten, Fr.14.-- Band 4: VIII. Kirche. Schule. Kunst und Wissenschaft - IX. Schutz der Gesundheit - X. Öffentliche Werke. Wasserkräfte und elektrische Anlagen. Enteignung 1184 Seiten, Fr. 22.90 Band 5: XL Militär - 849 Seiten, Fr. 17.70 Band 6: XII. Finanz- und Zollwesen. Alkoholmonopol - 990 Seiten, Fr.19.75 Band 7: XIII. Verkehr und Transport - 983 Seiten, Fr. 21.-- Band 8: XIV. Arbeitsrecht - XV. Sozialversicherung. Arbeitsbeschaffung und Fürsorge - 743 Seiten, Fr. 17.50 Band 9: XVI. Land- und Forstwirtschaft. Jagd und Fischerei - 608 Seiten, Fr. 15.70 Band 10: XVII. Handel, Industrie und Gewerbe - XVIII. Überwachung des Aussenhandels. Zahlungsverkehr mit dem Ausland - XIX. Landesversorgung und Kosten der Lebenshaltung - 964 Seiten, Fr. 22.-- Band 11: (Gebiet und Grenzen - Regelung internationaler Streitigkeiten - Krieg und Neutralität - Internationale Organisationen in der Schweiz - Staatsangehörigkeit. Freundschafts- und Niederlassungsverträge. Flüchtlinge - Privatrecht) - 1060 Seiten, in Ganzleinen gebunden, Fr. 24.-- Band 12: (Strafrecht und Rechtshilfe in Strafsachen - Zivilprozess. Rechtshilfe. Vollstreckung - Kirche. Schule. Kulturelle Zusammenarbeit - Schutz der Gesundheit - öffentliche Werke. Gewässerregulierungen und Wasserkräfte Doppelbesteuerung - Zoll) - 822 Seiten, in Ganzleinen gebunden, Fr. 19.50 Band 13: (Verkehr und Transport) - 749 Seiten, in Ganzleinen gebunden Fr. 18.-- Band 14: (Arbeitsrecht - Sozialversicherung und Fürsorge - Land- und Forstwirtschaft. Jagd und Fischerei - Wirtschaftsbeziehungen. Handel, Industrie und Gewerbe) - 684 Seiten, in Ganzleinen gebunden Fr. 17.-- Band 15: 1. Chronologisches Gesamtregister-2. Alphabetisches Sachregister-3. Alphabetisches Titelregister - 1140 Seiten, in Ganzleinen gebunden Fr. 28.-- (plus Porto und Verpackungsspesen) Bei Bestellung der kompletten Sammlung (Bände 1-15) wird auf den obenstehenden Preisen ein Rabatt von 20% gewährt.

Bestellungen sind zu richten an die Eidgenössische Drucksachen- und Materialzentrale, Bundeshaus Ost, Bern 3.

S256

335

Offene Stellen Die nachfolgenden Ausschreibungen erscheinen wöchentlich auch im Stellenanzeiger Preis: Inland Fr. 8.-- im Jahr, Pr. 4.50 im Halbjahr. Ausland Fr. 10.-- im Jahr, Fr. 6.-- im Halbjahr - Abonnementsbestellungen an den Verlag Stampili & Cie.

in Bern - Einzelnummern sind beim Drucksachenbüro der Bundeskanzlei erhältlich.

->· Zur Beachtung 4Wo nichts anderes vermerkt ist, gelten die folgenden Vorschriften: Die Bewerbungen sind handschriftlich mit Lebenslauf innerhalb des Anmeldetermins der jeweiligen Anmeldestelle direkt einzureichen. Nicht bereits im Bundesdienst stehende Bewerber haben der Offerte überdies ein Leumundszeugnis beizulegen. Die nachgenannten Grundbesoldungen entsprechen den Ansätzen gemäss Bundesgesetz vom 29. September 1961 betreffend Änderung des Bundesgesetzes über das Dienstverhältnis der Bundesbeamten. Dazu kommt eine Teuerungszulage von 4,5% der Grundbesoldung, mindestens 450 Franken für Verheiratete und 405 Franken für Ledige, ferner die gesetzlichen Sozialzulagen sowie ein Ortszuschlag bis 800 Franken pro Jahr, je nach Wohnort und Zivilstand. Für die Dauer der Probezeit und der Einarbeitung kann mit dem Stellenanwärter eine niedrigere Grundbesoldung vereinbart werden.

Ordentliche Professur für forstliches Ingenieurwesen Die Lehrverpflichtung umfasst: Grundlagen der forstlichen Baukunde, Projektierung und Bau von Holztransportanlagen und von Schutzbauten.

Besoldung: Nach Vereinbarung.

Anmeldungstermin: 20.März 1963. (1.)

Offerten an : Präsident des Schweizerischen Schulrates der Eidgenössischen Technischen Hochschule, Zürich 6.

231 Gerichtssekretär Abgeschlossene juristische Ausbildung. Gerichts-, Verwaltungs- oder Anwaltspraxis erwünscht. Muttersprache Deutsch oder Französisch. Kandidaten, die als Urteilsredaktoren bei kantonalen Gerichten tätig waren, erhalten den Vorzug.

Besoldung :: Nach Vereinbarung.

Anmeldungstermin: lO.April 1963. (3.)..

Offerten an: Eidgenössisches Versicherungsgericht, Luzern.

232 Juristischer Beamter II, evtl. I, evtl. Adjunkt II.

Abgeschlossene juristische Hochschulbildung. Wenn möglich Praxis auf dem Gebiete des Wirtschaftsrechts. Muttersprache Deutsch, Kenntnis der beiden andern Amtssprachen.

336 Besoldung: 14 050 bis 19 190, evtl. 16 810 bis 21 870, evtl. 18 620 bis 23 680 Franken.

Anmeldungstermin: 6.März 1963. (2..)

Offerten an : Eidgenössische Justizabteilung, Bern 3.

211 Fachtechnischer Mitarbeiter II Abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium, vorzugsweise Notar, oder spezielle Kenntnisse im Grundbuch- und Vertragswesen. Muttersprache Deutsch, Kenntnis wenigstens einer weitern Amtsaprache.

Besoldung: 14 050 bis 19 110 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1963. (3..).

Offerten an: Oberkriegskommissariat, Bern 25.

215 Ingenieur II, evtl. I Maschineningenieur, Bauingenieur für fachtechnische Untersuchungen auf dem Gebiete der Anwendung von Kunststoffen im Bauwesen und Apparatebau.

Besoldung: 14 050 bis 19 110, evtl. 16 810 bis 21 870 Franken.

Anmeldungstermin : 16. März 1963. (2.. ) Offerten an : Eidgenössische Materialprüfungs- und Versuchsanstalt, Dübendorf 212

Inspektor II, evtl. I Stabsoffizier. Mehrjährige Zeughauspraxis als Verwalter oder Zeughausadjunkt. Befähigung zur Leitung von Betriebsinspektionen. Eignung zur selbständigen Behandlung von Planungs- und Organisationsfragen. Sprachen: Deutsch und Französisch sowie gute Kenntnisse der italienischen Sprache.

Besoldung: 14 050 bis 19 110, evtl. 16 810 bis 21 870 Franken.

Anmeldungstermin: 28.Februar 1963. (2..)

Offerten an : Kriegsmaterialverwaltung, Bern 25.

213 Inspektor II, evtl. I (Mitarbeiter für den Innen- und Aussendienst auf dem Gebiet der Wehrsteuer) Gründliche theoretische Ausbildung und praktische Erfahrung auf dem Gebiet des Buchhaltungs- und Bilanzwesens. Praxis in der Privatwirtschaft. Kenntnisse des Steuerwesens. Gewandtheit im Verhandeln und im schriftlichen Ausdruck. Alter nicht unter 30 Jahren; Muttersprache Deutsch und Kenntnisse der französischen Sprache.

Aufstiegsmöglichkeiten.

Besoldung: 14 050 bis 19 110, evtl. 16 810 bis 21 870 Franken.

Anmeldungstermin: 31.März 1963. (2.).

Offerten an : Eidgenössische Steuerverwaltung, Personaldienst, Bern 3.

233 Kanzleisekretär I, evtl. Sekretär II Gute Allgemeinbildung. Gründliche kaufmännische Berufslehre oder gleichwertige Ausbildung oder Berufslehre technischer/handwerklicher Richtung und Ergänzung auf kaufmännischer Seite. Praxis als Einkäufer, vorzugsweise auf den Gebieten der Metallverarbeitung, elektrische Apparate oder Elektronik. Eignung zur selbständigen Bearbeitung grosser Einkaufsgeschäfte. Sprachen : Deutsch, Französisch und Englisch.

337 Besoldung: 10 540 bis 15 510, evtl. 11 770 bis 16 800 Pranken.

Anmeldungstermin: 6.März 1963. (1.)

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

234

Sekretär I, evtl. Dienstchef Abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre. Befähigung zur Erledigung der administrativen Geschäfte eines Armeekorps und zur selbständigen Redaktion von Korrespondenzen. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Offizier. Dienstort Zug.

Besoldung: 13 170 bis 18 230, evtl. 14 970 bis 20 030 Pranken.

Anmeldungstermin: 6.März 1963. (2..)

Offerten an: Kdt. Gebirgsarmeekorps 3, Postfach, Zug.

214 Sekretär II, evtl. I (Übersetzer) Muttersprache Französisch. Abgeschlossene Berufsausbildung in Handel oder Verwaltung. Befähigung zur Ausführung von Übersetzungen von der deutschen in die französische Sprache. Guter Stilist.

Besoldung: 11 770 bis 16 800, evtl. 13 170 bis 18 230 Pranken.

Anmeldungstermin: 15.März 1963. (2..)

Offerten an : Abteilung für Sanität EMD, Bern 22.

216 Kanzleisekretär I, evtl. Sekretär II Abgeschlossene Lehre in Verwaltung oder Handel oder gleichwertige Ausbildung; gewandter Stilist mit Berufserfahrung in Korrespondenz. Muttersprache deutsch, Kenntnis wenigstens einer weitern Amtssprache. Für den Fall der Beförderung wird die Stelle Nr. 220 ausgeschrieben.

Besoldung: 10 540 bis 15 510, evtl. 11 770 bis 16 800 Franken.

Anmeldungstermin: o.März 1963. (2..)

Offerten an : Abteilung für Militärversicherung, Personaldienst, Postfach, Bern 2. 2i?

Kanzleisekretär I, evtl. Sekretär H Bearbeitung sämtlicher administrativer Fragen auf dem Gebiet des Personellen der Offiziere einer Truppengattung. Abgeschlossene Berufslehre administrativer Richtung oder Mittelschule sowie Beherrschung der deutschen und französischen Sprache in Wort und Schrift. Guter Redaktor. Offiziersgrad erwünscht.

Besoldung: 10 540 bis 15 510, evtl. 11 770 bis 16 800 Pranken.

Anmeldungstermin: 11.März 1963. (1.)

Offerten an: Abteilung für Übermittlungstruppen, Papiermühlestrasse 14, Bern 25. 235 Buchhalter-Kassier II, evtl. I (Eidgenössisches Zeughaus, Zürich) Gute allgemeine sowie kaufmännische Ausbildung. Erfahrung im Kassa-, Zahlungsund Buchhaltungsdienst. Muttersprache Deutsch mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 10 130 bis 14 930, evtl. 11 090 bis 16 090 Pranken.

Anmeldungstermin: 15.März 1963. (2.).

Offerten an : Kriegsmaterialverwaltung, Bern 25.

236

338 Kanzleisekretär II, evtl. I, evtl. Buchhalter 11 Gute allgemeine und kaufmännische Ausbildung. Mehrjährige praktische Tätigkeit als Buchhalter vorwiegend in Industriebetrieben oder als Bevisor. Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Verkehr. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse in Englisch, Französisch und Italienisch erwünscht.

Besoldung: 9810 bis 14 350, evtl. 10 540 bis 15 510, evtl. 11 770 bis 16 800 Pranken.

Anmeldungstermin: 10.März 1963. (2.).

Offerten an : Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

218 Kanzleisekretär II, evtl. t, evtl. Dienstchef II Kaufmann mit abgeschlossener Berufslehre oder gleichwertiger Ausbildung, gute Allgemeinbildung. Kenntnisse im Zahltags-, Lohn- und wenn möglich im Lochkartenwesen. Fähigkeit zur Führung eines Lohnbüros (Lohnrechnung und Zahlung). Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 9810 bis 14 350, evtl. 10 540 bis 15 510, evtl. 11 770 bis 16 800 Franken.

Anmeldungstermin: 16.März 1963. (2.).

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Munitionsfabrik Altdorf.

237 Kanzleisekretär II, evtl. I, evtl. Sekretär II

"

Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Erfahrung in der Buchhaltung. Arbeitsgebiet: Stellvertreter des Gruppenohefs der Arbeitsgruppe Zahlungsdienst, selbständige Führung der Finanzrechnung und der Kreditorenbuehhaltung mit Auslandverkehr. Sprachen: Deutsch, Französisch, gute Kenntnisse in Englisch.

Besoldung: 9810 bis 14 350, evtl. 10 540 bis 15 510, evtl. 11 770 bis 16 800 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1963. (2.).

Offerten an : Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

238 Kanzleisekretär II, evtl. I Junger Mann mit kaufmännischer oder gleichwertiger Ausbildung. Begabung zur Behandlung technischer Fragen. Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Verkehr.

Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen und italienischen Sprache.

Besoldung: 9810 bis 14 350, evtl. 10 540 bis 15 510 Franken.

Anmeldungstermin : 5.März 1963. (1.)

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Gewässerschutz, Monbijoustrasse 8, Bern 1. 239 Kanzlist I, evtl. Kanzleisekretär II Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Eignung zur selbständigen Verarbeitung von Mutationen im Lohnbüro und zur Erledigung anderer administrativer Aufgaben. Wenn möglich Kenntnis des personellen Rechnungswesens.

Es besteht die Möglichkeit, sich mit dem Lochkartenverfahren vertraut zu machen.

Muttersprache Deutsch oder Französisch.

Besoldung: 9140 bis 12 610, evtl. 9810 bis 14 350 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1963. (2.).

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Militärverwaltung, Finanzdienst, Bern 3.

24fl

339 Kanzlist II, evtl. I (Eidgenössisches Zeughaus Thun) Gute allgemeine Ausbildung sowie abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre. Muttersprache Deutsch mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 8720 bis 11 450, evtl. 9140 bis 12 610 Pranken.

Anmeldungstermin: 15.März 1963. (2.).

Offerten an: Kriegsmaterialverwaltung, Bern 25.

241

Kanzlist I, evtl. Kanzleisekretär II Abgeschlossene Lehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung. Befähigung zu selbständigem Arbeiten im Rechnungswesen. Muttersprache Deutsch, Kenntnis einer weitern Amtssprache.

Besoldung: 9140 bis 12 610, evtl. 9810 bis 14 350 Franken.

Anmeldungstermin: 6.März 1963. (2..)

Offerten an : Abteilung für Militärversicherung, Personaldienst, Postfach, Bern 2. 220 Kanzlist I, evtl. Kanzleisekretär II (Schulsekretär der Flab. Trp.)

Abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre. Eignung für die administrative Betreuung der Flab.-UOS und -RS. Muttersprache Deutsch, mit guten Kenntnissen des Französischen. Unteroffizier wird bevorzugt. Dienstort Emmen.

Besoldung: 9140 bis 12 610, evtl. 9810 bis 14 350 Franken.

Anmeldungstermin: 9.März 1963. (2..)

Offerten an : Abteilung für Flugwesen und Fliegerabwehr, Bern 25.

221 Kanzlisten II, evtl. I Eignung zu selbständiger Arbeit in der Registerführung mit Lochkarten. Gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache. Es können auch ältere Kaufleute, die an eine stehende Arbeit gewöhnt sind, berücksichtigt werden.

Besoldung: 8720 bis 11 450, evtl. 9140 bis 12 610 Franken.

Anmeldungstermin: 12.März 1963. (2.).

Offerten an : Zentrale Ausgleichsstelle, 52, rue des Pâquis, Genf.

242 Fachspezialist, evtl. Fachkontrolleur III, evtl. II Abgeschlossene Berufslehre als Elektromechaniker, Telephonmonteur oder Elektromonteur. Gründliche elektrotechnische Kenntnisse, mehrjährige praktische Tätigkeit vorzugsweise auf dem Sektor Übermittlungsmaterial oder elektronische Geräte. Eignung als Abnahmebeamter. Sprachen : Deutsch und Französisch, gute Englischkenntniss© Besoldung: 8930 bis 12 030, evtl. 9580 bis 13 770, evtl. 10 540 bis 15 510 Franken.

Anmeldungstermin: 10.März 1963. (2..)

Offerten an : Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

219 Bauaufseher (Kraftwerkgruppe Amsteg/Ritom) Erfahrung im Stollenbau und allgemeinen Kraftwerkbau im Gebirge. Kenntnis der italienischen Sprache. Wohnsitznahme im Räume Amsteg/Gösohenen oder Fiotta/ Airolo. Dienstantritt so bald wie möglich.

340 Besoldung: 9580 bis 13 770 Pranken.

Anmeldungstermin: 10.März 1963. (2..)

Offerten an : Abteilung Kraftwerke SBB, Mittelstrasse 43, Bern.

222

Kanzlist II, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Interessante und selbständige Tätigkeit auf personellem Gebiet (Rekruten- und Kaderschulen, Vorschläge für militärische Weiterausbildung). Muttersprache Deutsch oder Französisch, mit Kenntnis einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 8720 bis 11 450, evtl. 9140 bis 12 610 Pranken.

Anmeldungstermin: 9.März 1963. (2..)

Offerten an : Abteilung für Plugwesen und Fliegerabwehr, Bern 25.

223 Kanzlist U, evtl. I (Eidgenössisches Zeughaus Burgdorf) Gute allgemeine Ausbildung sowie abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre. Muttersprache Deutsch, mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 8720 bis 11 450, evtl. 9140 bis 12 610 Pranken.

Anmeldungsterrnin: S.März 1963. (2..)

Offerten an : Kriegsmaterialverwaltung, Bern 25.

224 Kanzlist II, evtl. I (Eidgenössische Tankanlage Kehrsatz) Gute Allgemeinbildung. Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse in der französischen Sprache.

Besoldung: 8720 bis 11 450, evtl. 9140 bis 12 610 Franken.

Anmeldungsterrnin: IS.März 1963. (3..).

Offerten an: Oberkriegskommissariat, Bern 25.

225 Kanzlist II, evtl. I (Armee-Motorfahrzeugpark Burgdorf) Abgeschlossene Berufslehre in Handel, Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung.

Muttersprache Deutsch, mit Kenntnissen einer zweiten Amtssprache. Bewerber im Grade eines Fouriers oder Fouriergehilfen erhält den Vorzug.

Besoldung: 8720 bis 11 450, evtl. 9140 bis 12 610 Franken.

Anmeldungstermin: IS.März 1963. (3..).

Offerten an : Direktion der Armee-Motorfahrzeugparks, Thun 2.

226 Kanzlist II (Armee-Verpflegungsmagazin, Ostermundigen) Gute Allgemeinbildung. Praxis in der Verwaltung. Sicherer Rechner, guter Maschinenschreiber. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse in der französischen Sprache. Die Stelle wird voraussichtlich durch Beförderung besetzt.

Besoldung: 8720 bis 11 450 Pranken.

Anmeldungsterrnin: 7.März 1963. (1.)

Offerten an : Oberkriegskommissariat, Bern 25.

243

341 Einige jüngere Verwaltungsbeamte, evtl. Verwaltungsgehilfen Kaufmännische Ausbildung und Verwaltungspraxis. Interesse für Eechnungs- und Kontrollarbeiten sowie für die Buchhaltung. Muttersprache Deutsch, Französisch oder Italienisch; gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Besoldung : Je nach Alter und Vorbildung.

Anmeldungstermin: 20.März 1963. (1.)

Offerten an : Kechnungskontrolle und Hauptbuchhaltung der Schweizerischen Bundesbahnen, Hochschulstrasse 6, Bern.

245 Bürodiener II, evtl. I (Armee-Motorfahrzeugpark Burgdorf) Vertrautheit mit Büroarbeiten, flinkes Maschinenschreiben. Muttersprache Deutsch.

Besoldung: 8160 bis 9850, evtl. 8340 bis 10 830 Pranken.

Anmeldungstermin: IS.März 1963. (3..).

Offerten an : Direktion der Armee-Motorfahrzeugparks, Thun 2.

287 Bürodiener II, evtl. I Vertrautheit mit einfachen Büro-, Registratur- und Archivarbeiten; Maschinenschreiben. Muttersprache Deutsch.

Besoldung: 8160 bis 9850, evtl. 8340 bis 10 330 Pranken.

Anmeldungstermin: 16-März 1963. (2.).

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Plugzeugwerke, Emmen.

244 Zeichner I, evtl. technischer Assistent II Abgeschlossene Lehre-als Zeichner und wenn, möglich einige Jahre Praxis. Eignung für allgemeine zeichnerische Arbeiten sowie für Noniogramme und Diagramme auf technischem Gebiet des Atom- und chemischen Dienstes.

Besoldung: 9350 bis 13 190, evtl. 10 130 bis 14 930 Pranken.

Anmeldungstermin: 15.März 1963. (2.).

Offerten an : Abteilung für Sanität des Eidgenössischen Militärdepartements, Bern 22.

246 Fachspezialist, evtl. technischer Gehilfe I (Annee-Röntgendienst) Abgeschlossene Lehre als Elektromechaniker oder Radioelektriker. Berufserfahrung.

Gute Kenntnisse in der Schwachstrom-, Hochfrequenz- und Röhrentechnik. Unterhalt von Röntgenapparaten, Kameras für Schinnbildtechnik, elektromedizinischen Geräten usw. Mitarbeit in der Schirmbildequipe.

Besoldung: 8930 bis 12 030, evtl. 9350 bis 13 190 Pranken.

Anmeldungstermin: 15.März 1963. (2.).

Offerten an : Armeeapotheke, Bern 22.

247 2 Hilfshaudwerker Praxis im Fabrikbetrieb der Metallindustrie. Handwerker mit erlerntem Beruf erhalten den Vorzug.

Besoldung : 8160 bis 9850 Franken.

Anmeldungstermin: 9.März 1963. (2..)

Offerten en : Eidgenössische Münzstätte, Bernastrasse 28, Bern 3.

228

342 Werkzeugmacher, Mechaniker, Elektromechaniker, Dreher, Fräser, Spengler, Radioelektriker Abgeschlossene Berufslehre. Befähigung zur Erledigung aller einschlägigen Arbeiten.

Besoldung : Im Rahmen der Lohnklassen der Arbeiterordnung.

Anmeldungstermin: 15.April 1963. (2.).

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Flugzeugwerke Emmen.

2is Kanzlistin II, evtl. I Muttersprache Deutsch oder Französisch. Abgeschlossene Berufsausbildung in Handel oder Verwaltung. Befähigung zur selbständigen Erledigung einfacherer Korrespondenz in der Muttersprache und wenn möglich in einer zweiten Amtssprache. Gute Maschinenschreiberin und Stenographin.

Besoldung: 8720 bis 11 450, evtl. 9140 bis 12 610 Franken.

Anmeldungstermin : 15.März 1963. (2.).

Offerten an : Abteilung für Sanität des Eidgenössischen Militärdepartements, Bern 22.

249

Kanzleigehilfin I Muttersprache Französisch; gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Gute Stenodaktylographin mit Befähigung für die Ausfertigung von fachtechnischen Berichten, Korrespondenz und für die selbständige Ausführung aller Büroarbeiten.

Besoldung: 8340 bis 10 330 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1963. (2.).

Offerten an : Abteilung für Sanität des Eidgenössischen Militärdepartements, Bern 22.

250

Kanzleigehilfinnen II Zulassungsbedingungen: Alter 20 bis 30 Jahre; kaufmännisches Fähigkeitszeugnis oder Diplom einer Mittelschule oder Handelsschule oder gleichwertige Schulbildung; 2 Jahre praktische Tätigkeit; Stenographie und Maschinenschreiben in mindestens 2 Sprachen. Nach Einführung in der Schweiz Versetzung an schweizerische diplomatische oder konsularische Vertretung im Ausland.

Besoldung: 8160 bis 9850 Franken.

Anmeldungstermin: 10.März 1968. (2..)

Offerten an: Eidgenössisches Politisches Departement, Bern 3.

220 Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin II (Telephonistin, Armee-Motorfahrzeugpark Burgdorf) Wenn möglich abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung.

Gewandte Stenodaktylographin. Muttersprache Deutsch, mit Kenntnissen der französischen Sprache.

Besoldung : 7800 bis 9000, evtl. 8160 bis 9850 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1963. (3..).

Offerten an: Direktion der Armee-Motorfahrzeugparks, Thun 2.

2go Kanzleigehilfin II, evtl. I, evtl. Kanzlistin II Gute Allgemein- und abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Eignung zur Führung des Sekretariates einer technischen Sektion. Sprachen: Deutsch, Französisch und Englisch.

343 Besoldung: 8160 bis 9850, evtl. 8340 bis 10 130, evtl. 8720 bis 11 450 Franken.

Anmeldungstermin : 15. März 1963. (2.).

Offerten an : Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

251

Kanzleigehilfin II, evtl. I Gute Maschinenschreiberin. Befähigung für allgemeine Sekretariatsarbeiten. Deutsche Stenographie. Kenntnis der französischen Sprache.

Besoldung: 8160 bis 9850, evtl. 8340 bis 10 330 Franken.

Anmeldungstermin : 19.März 1963. (3.)..

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Militärverwaltung, Dienststelle Heer und Haus, Bern 3.

252 Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene Berufslehre oder gleichwertige Ausbildung, Eignung zur selbständigen Erledigung vielseitiger Sekretariatsarbeiten der kaufmännischen Abteilung. Sprachen : Französisch und Deutsch, gute Englischkenntnisse erwünscht.

Besoldung: 8160 bis 9850, evtl. 8340 bis 10 330 Franken.

Anmeldungstermin : 15.März 1963. (2.).

Offerten an : Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

253 Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin H, evtl. I Gute Allgemeinbildung. Wenn möglich abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Eignung für die Mitarbeit in einem Einkaufsbüro. Gute Spraohkenntnisse.

Besoldung: 7800 bis 9000, evtl. 8160 bis 9850, evtl. 8340 bis 10 330 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1963. (2.).

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Sektion für Ausrüstung, Papiermühlestrasse 23, Bern.

254 2 Gehilfinnen, evtl. Kanzleigehilfinnen II Wenn möglich abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung.

Gewandte Stenodaktylographin. Muttersprache Deutsch ; für eine der Stellen sind gute Kenntnisse der französischen und englischen Sprache von Vorteil.

Besoldung: 7800 bis 9000, evtl. 8160 bis 9850 Franken.

Anmeldungstermin: 23.März 1963. (2.).

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Flugzeugwerke, Emmen.

255 Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin II Wenn möglich abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung.

Gewandtheit im Maschinenschreiben. Eignung für Korrespondenzarbeiten. Muttersprache Deutsch ; Kenntnisse der französischen Sprache.

Besoldung: 7800 bis 9000, evtl. 8160 bis 9850 Franken.

Anmeldungstermin: 23.März 1963. (2.).

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Flugzeugwerke, Emmen.

255

344

Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin II Absolventin eines. Handelssohulkurses oder praktische Erfahrung im Bürodienst.

Eignung für Kontroll-, Registratur- und Schreibarbeiten. Französischkenntnisse.

Besoldung: 7800 bis 9000, evtl. 8160 bis 9850 Pranken.

Anmeldungstermin: S.März 1968. (1.)

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

257 Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin II Kaufmännische Schulung, flinke Stenodaktylographin, gute Französischkenntnisse.

Besoldung: 7800 bis 9000, evtl. 8160 bis 9850 Franken.

Anmeldungstermin : S.März 1963. (1.)

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, administrativer Dienst, Papiermühlestrasse 2, Bern.

258 Gehilfinnen, evtl. Kanzleigehilfinuen II Gute Allgemeinbildung. Eignung zu allgemeinen Kanzleiarbeiten. Muttersprache Deutsch oder Französisch. Eintritt sobald als möglich.

Besoldung: 7800 bis 9000, evtl. 8160 bis 9850 Franken.

Anmeldungstermin: 12.März 1963. (2.).

Offerten an : Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum, Bern 3.

259

Gehilfin Handelsschule oder gleichwertige Ausbildung. Gewandtheit im Maschinenschreiben.

Eignung für Korrespondenzarbeiten. Muttersprache Deutsch; Kenntnisse der französischen Sprache.

Besoldung: 7300 bis 8200, evtl. 7800 bis 9000 Franken.

Anmeldungstermin: 23.März 1963. (2.).

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Flugzeugwerke, Emmen.

260

Gehilfin Gute Elementar- und Handelsschulbildung. Eignung als Stenodaktylographin. Sprachen Deutsch und gute Französischkenntnisse. Englisch erwünscht.

Besoldung: 7300 bis 8200, evtl. 7800 bis 9000 Franken.

Anmeldungstermin: 5.März 1963. (1.)

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern, 262

Gehilfin Eignung für die Bedienung von Lochkartenmaschinen und die Erledigung leichterer Büroarbeiten. Bewerberinnen mit Sekundarschulbildung erhalten den Vorzug und werden evtl. angelernt. Alter 17 bis 20 Jahre. Muttersprache Deutsch ; gute Kenntnisse des Französischen von Vorteil.

Besoldung: Für mindestens 20jährige Gehilfinnen nach Anlernzeit 7300 bis 8200 Franken.

Anmeldungstermin: 16.März 1963. (2.).

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Flugzeugwerke, Emmen.

261

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen sowie Anzeigen

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1963

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

08

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

01.03.1963

Date Data Seite

331-344

Page Pagina Ref. No

10 042 017

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.