864

# S T #

Offene Stellen

Die nachfolgenden Ausschreibungen erscheinen wöchentlich auch im Stellenanzeiger Preis: Inland Fr. 8.-- im Jahr, Fr. 4.50 im Halbjahr. Ausland Pr. 10.-- im Jahr, Pr. 6.-- im Halbjahr - Abonnementsbestellungen an den Verlag Stämpfli & Cie.

in Bern - Einzelnummern sind beim Drucksachenbüro der Bundeskanzlei erhältlich.

Zur Beachtung Wo nichts anderes vermerkt ist, gelten die folgenden Vorschriften: Die Bewerbungen sind handschriftlich mit Lebenslauf innerhalb des Anmeldetermitis der jeweiligen Anmeldestelle direkt einzureichen. Nicht bereits im Bundesdienst stehende Bewerber haben der Offerte überdies ein Leumundszeugnis beizulegen. Die nachgenannten Bezüge umfassen die Grundbesoldungen samt Teuerungszulagen. Wo die Voraussetzungen zutreffen, kommt dazu ein Ortszuschlag bis zu 800 Pranken pro Jahr, je nach Wohnort und Zivilstand sowie Kinderzulagen von 418 bis 470 Pranken für jedes nichterwerbende Kind unter 20 Jahren. Siehe Bundesgesetz vom 29. September 1961 betreffend Änderung des Bundesgesetzes über das Dienstverhältnis des Bundesbeamten.

Pur die Dauer der Probezeit und der Einarbeitung kann mit dem Stellenanwärter eine niedrigere Grundbesoldung vereinbart werden.

Chemiker oder Chemikerin Für die Prüfung von Brfindungapatentgesuohen mit Kenntnissen auf dem Gebiet der organischen oder anorganischen Chemie. Muttersprache Französisch. Abgeschlossene Hochschulbildung. Schweizerbürger (Schweizerbürgerin) oder in der Schweiz niedergelassener Ausländer (Ausländerin).

Besoldung : Nach Übereinkunft.

Anmeldungstermin: 19.Oktober 1963. (2..)

Offerten an : Direktion des Eidgenossischen Amtes für geistiges Eigentum. Bern 3. ^

Vizedirektor der Eidgenössischen Finanzverwaltung Qualifizierter Jurist oder Volkswirtschafter mit längerer praktischer Tätigkeit in Verwaltung oder Wirtschaft. Vertraut mit den aktuellen Problemen der Wirtschaftsund Finanzpolitik und mit der Technik des öffentlichen Haushalts. Eignung zur Personalführung. Beherrschung der deutschen und französischen Sprache, gute Kenntnisse des Italienischen und Englischen. Die Besetzung der Stelle durch Beförderung innerhalb der Abteilung bleibt vorbehalten.

Besoldung: Nach Übereinkunft.

Anmeldungstermin: 15.Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung, Bern 3.

ms

865 Sektionschef II evtl. I Jurist mit abgeschlossener Hochschulbildung zur selbständigen Bearbeitung von Fragen des Strassenverkelirs. Muttersprache Deutsch oder Franzosisch, sehr gute Kenntnisse der ändern Amtssprachen. Erfahrung im Strafrecht, Haftpflichtrecht oder Verwaltungsrecht bzw. Interesse für diese Eechtsgebiete. Verständnis für technische Fragen. Eignung zur Leitung einer Arbeitsgruppe. Eintritt nach Vereinbarung.

Besoldung: 19 458 bis 24 746, evtl. 22 144 bis 27 431 Franken.

Anmeldungstermin: 28.Oktober 1963. (3.)..

Offerten an: Personaldienst der Polizeiabteilung des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements, Bern.

1019 Fachtechnischer Mitarbeiter II, evtl. I, evtl. Juristischer Beamter II, evtl. I, evtl. Adjunkt II Abgeschlossene juristische oder gleichwertige Ausbildung. Erfahrung in der Behandlung organisatorischer Fragen. Wenn möglich vertraut mit den Belangen der Militärverwaltung. Offizier. Muttersprache Deutsch oder Französisch, mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 14 682 bis 19 970, evtl. 17 566 bis 22 854, evtl. 19 458 bis 24 746 Franken.

Anmeldungstermin: 20.Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Generalstabsabteilung, Bern 3.

IOQQ Juristischer Beamter II, evtl. I, evtl. volkswirtschaftlicher Beamter II, evtl. I, zur Mitarbeit in der Sektion Recht, Wirtschaft und Finanzen Jüngerer Jurist oder Volkswirtschafter. Abgeschlossene Hochschulbildung. Interesse an Problemen öffentlich-rechtlicher und allgemeiner Natur im Zusammenhang mit dem Nationalstrassenbau. Muttersprache Deutsch mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung : 14 682 bis 19 970, evtl. 17 566 bis 22 854 Franken. Das Amt wird voraussichtlich höher eingereiht. Der Besoldungsrahmen erweitert sich dadurch bis zu 20 931, evtl. 22 854, evtl. 24 746 Franken.

Anmeldungstermin: 30.November 1963. (8.)

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Strassen- und Flussbau, Monbijoustrasse 40, Bern.

' 1020 Sektionschef la Abgeschlossene Hochschulbildung. Fähigkeit zur Leitung einer grösseren Sektion.

Pilot. Erfahrung in der Ausbildung des Luftfahrtpersonals. Eignung zur Behandlung luftpolizeilicher Fragen. Gewandtheit im Verkehr mit Behörden und Verbänden und im schriftlichen Ausdruck. Gute Kenntnis zweier Amtssprachen und des Englischen.

Besoldung : 25 017 bis 30 305 Franken. Die Stelle
'wird voraussichtlich höher eingereiht, womit sich der Besoldungsrahmen auf 33 189 Franken erweitern würde.

Anmeldungstermin : 31. Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Eidgenössisches Luftamt, Bundeshaus Inselgasse, Bern 3.

1001

Sektionschef I Abgeschlossene Hochschulbildung als Bau- oder Kulturingenieur. Befähigung zur Beurteilung von Flugplatzprojekten und zur "Überwachung ihrer Ausführung. Gewandt-

866 heit in der Führung von Verhandlungen und im schriftlichen Ausdruck. Gute Kenntnis zweier Amtssprachen und des Englischen.

Besoldung: 22144 bis 27431 Pranken. Die Stelle wird voraussichtlich höher eingereiht, womit sich der Besoldungsrahmen auf 80 305 Pranken erweitern würde.

Anmeldungstermin: 31.Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Eidgenössisches Luftamt, Bundeshaus Inselgasse, Bern 3.

^QQJ

Adjunkt II, evtl. Adjunkt I

Abgeschlossene Hochschulbildung als Volkswirtschafter oder Ingenieur-Agronom.

Mitarbeiter des Beauftragten für Milchwirtschaftsfragen. Fähigkeit zur selbständigen Bearbeitung grundlegender wirtschaftlicher Fragen der schweizerischen Milchwirtschaft. Gewandtheit in redaktionellen Arbeiten. Muttersprache Deutsch oder Französisch, gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 19 458 bis 24 746, evtl. 22 144 bis 27 431 Franken.

Anmeldungstermin: 31.Oktober 1963. (4..)..

Offerten an: Abteilung für Landwirtschaft, Laupenstrasse 25, Bern 3.

905 Ingenieur II, evtl. I, evtl. Adjunkt II

Abgeschlossene Hochschulbildung als Bau- oder Kulturingenieur. Praktische Tätigkeit im Hoch- und Tiefbau. Erfahrung im Verkehr mit Behörden ; gewandt im schriftlichen Ausdruck. Gute Kenntnis zweier Amtssprachen und des Englischen. Bewerber mit fliegerischer Ausbildung und mit Kenntnissen auf dem Gebiet der Luftfahrt erhalten den Vorzug.

Besoldung: 14 682 bis 19 970, evtl. 17 566 bis 22 854, evtl. 19 458 bis 24 746. Die Stelle wird voraussichtlich höher eingereiht, womit sich der Besoldungsrahmen bis zu 27 431 Pranken erweitern würde.

Anmeldungstermin: 31.Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Eidgenössisches Luftamt, Bundeshaus Inselgasse, Bern 3.

1003 Ingenieur II, evtl. I

Maschineningenieur mit abgeschlossenem Hochschulstudium. Sachbearbeiter für Fragen der Entwicklung, Erprobung und Beschaffung von Infanterie- und Fliegerabwehrwaffen. Bei entsprechenden Voraussetzungen (Offiziersgrad, vorzugsweise Hauptmann) wird die Möglichkeit einer vorübergehenden. Tätigkeit im Ausland als technischer ilitarbeiter eines Militär- und Luftattachés geboten. Sprachen: Deutsch, Französisch, gute Eiiglischkenntnisse.

Besoldung: 14 682 bis 19 970, evtl. 17 566 bis 22 854 Pranken.

Anmeldungstermin : 20. Oktober 1963. (2.).

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

^j Ingenieur II, evtl. I

Abgeschlossene Studien als Elektroingenieur. Einige Jahre Praxis auf dem Gebiet der Elektronik. Als Verbindungsingenieur zur Industrie für spezielle Aufgaben auf dem Sektor Lenkwaffen und deren Teilgebieten. Bei entsprechenden Voraussetzungen (Offiziersgrad, vorzugsweise Hauptmann) wird die Möglichkeit einer vorübergehenden Tätigkeit im Ausland a!s technischer Mitarbeiter eines Militär- und Luftattaches geboten. Sprachen: Deutsch, Französisch, gute Englischkenntnisse.

867 Besoldung: 14 682 Lis 19 970. evtl. 17 566 bis 22 854 Franken.

Anmeldungstermin : 25. November 1963. (2.}.

Offerten an: Kriegstechmsche Abteilung, Halhvylstrasse 4, Bern.

1022

Mehrere Elektroingenieure Für die Prüfung von Erfindungspatentgesuehen. Erwünscht ist insbesondere ein Elektroingenieur, der mit der Starkstromtechnik (elektrische Maschinen) vertraut ist.

Muttersprache Deutsch. Schweizerbürger oder in der Schweiz niedergelassener Ausländer.

Besoldung : Nach Übereinkunft.

Anmeldungstermin: 19.Oktober 1963. (2..)

Offerten an : Direktion des Eidgenössischen Amtes für geistiges Eigentum, Bern 3. 1001 Mehrere Maschineningenieure Für die Prüfung von Erfindungspatentgesuchen. Erwünscht ist insbesondere ein Maschineningenieur mit Erfahrung auf dem Gebiet der thermischen Maschinen.

Muttersprache Deutsch. Schweizerbürger oder in der Schweiz niedergelassener Ausländer.

Besoldung : Nach Übereinkunft.

Anmeldungstermin: 19.Oktober 1963. (2..)

Offerten an : Direktion des Eidgenössischen Amtes für geistiges Eigentum, Bern 3. 1005 Ingenieur II, evtl. Techniker I (Hoch- oder Tiefbau) Bauingenieur oder gut ausgewiesener diplomierter Bautechniker mit mehreren Jahren Praxis zur Bearbeitung und Prüfung von Schutzraumprojekten und, bei entsprechender Eignung, zur Behandlung allgemeiner Probleme des Schutzraumbaues.

Besoldung: 14 682 bis 19 970. evtl. 13 010 bis 18 298 Franken.

Anmeldungstermin: 21.Oktober 1963. (3..).

Offerten an: Bundesamt für Zivilschutz, Personaldienst, Bern 3.

1006 Techniker II, evtl. I Klima- und Lüftungstechniker mit Befähigung zur selbständigen Bearbeitung von Projekten und Ausführungen, Montageüberwachungen und Abnahmeprüfungen von grösseren Ventilations- und Klimaanlagen.

Besoldung: 10 586 bis 15 602, evtl. 13 010 bis 18 298 Franken.

Anmeldungstermin: 19.Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Abteilung für Genie und Festungswesen, Mattenhofstrasse 5, Bern. 1007 Techniker II, evtl. I Abgeschlossene Studien als Maschinen- oder Elektrotechniker. Durchführung und Auswertung von Aufgaben auf dem Papiergebiet, graphischen Sektor und bei Verpackungsfragen. Für initiative, an selbständiges Arbeiten gewöhnte Kraft bietet sich vielseitige Tätigkeit in gut eingerichteter Abteilung.

Besoldung: 10 586 bis 15 602, evtl. 13 010 bis 18 298 Franken.

Anmeldungstermin: 20. Oktober 1963. (2.).

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Versuchsanstalt, Hauptabteilung C, St. Gallen.

1023

868 Technischer Assistent II Abgeschlossene Berufslehre bevorzugt als Mechaniker, mit weiterer Ausbildung auf dem Gebiet des Terminwesens und der Arbeitsvorbereitung.

Besoldung: 10 586 bis 15 602 Pranken.

Anmeldungstermin: 15. Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Munitionsfabrik, Altdorf.

1008 Technischer Gehilfe II, evtl. I, evtl. Technischer Assistent II Abgeschlossene Mechanikerlehre; Befähigung zur Erstellung von technischen Unterlagen für die Ersatzteilbewirtschaftung auf dem Gebiet Motor- und Raupenfahrzeuge (Bewaffnung, Hydraulik). Franzosischkenntnisse erwünscht.

Besoldung: 9170 bis 11 965, evtl. 9800 bis 13 784, evtl. 10 586 bis 15 602 Pranken.

Anmeldungstermin: 21.Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Konstruktionswerkstätte Thun.

1024 Technischer Gehilfe II, evtl. I, evtl. Technischer Assistent II Abgeschlossene Mechanikerlehre; Befähigung zur Erstellung von technischen Unterlagen für die Ersatzteilbewirtschaftung auf dem Gebiet Motor- und Raupenfahrzeuge (Motoren, Getriebe, Fahrwerke). Pranzösischkenntnisse erwünscht.

Besoldung: 9170 bis 11 965, evtl. 9800 bis 13 784, evtl. 10 586 bis 15 602 Pranken.

Anmeldungstermin: 21.Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Konstruktionswerkstätte Thun.

1025 Technischer Gehilfe II, evtl. I, evtl. Technischer Assistent II Abgeschlossene Autoelektrikerlehre ; Befähigung zur Erstellung von technischen Unterlagen und Schemata für die Ersatzteilbewirtschaftung des elektrischen Teils auf dem Gebiet Motor- und Raupenfahrzeuge. Französischkenntnisse erwünscht.

Besoldung: 9170 bis 11 965, evtl. 9800 bis 13 784, evtl. 10 586 bis 15 602 Franken.

Anmeldungstermin: 21.Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Direktion der Eidgenossischen Konstruktionswerkstätte Thun.

1026 Zeichner II, evtl. I Abgeschlossene Maschinenzeichnerlehre ; Eignung für perspektivische Darstellungen auf dem Gebiet des allgemeinen Kriegsmaterials.

Besoldung: 9170 bis 11 965, evtl. 9800 bis 13 784 Franken.

Anmeldungstermin : 21. Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Konstruktionswerkstätte Thun.

1027 Zeichner II, evtl. I Zur Mitarbeit für den Nationalstrassenbau und für allgemeine zeichnerische Arbeiten.

Abgeschlossene Lehrzeit als Bau- oder Vermessungszeichner.

Besoldung: 9170 bis
11 965, evtl. 9800 bis 13 784 Pranken.

Anmeldungstermin: 30.November 1963. (8.)

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Strassen- und Plussbau, Monbijoustrasse 40, Bern, 102g

869 Fachtechnischer Mitarbeiter II, evtl. I, evtl. Adjunkt II Sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiete des Flugwesens. Befähigung zum selbständigen Redigieren von Rapporten und Handbüchern. Erfahrung als Fluglehrer erwünscht.

Gute Kenntnis zweier Amtssprachen und des Englischen.

Besoldung: 14 682 bis 19 970, evtl. 17 566 bis 22 854, evtl. 19 458 bis 24 746 Franken.

Die Stelle wird voraussichtlich hoher eingereiht, womit sich der Besoldungsrahmen bis zu 27 431 Franken erweitern würde.

Anmeldungstermin: 31.Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Eidgenossisches Luftamt, Bundeshaus Inselgasse, Bern 3.

1011 Sektionschef I Behandlung der Personalangelegenheiten des Instruktionspersonals und dessen Einsatz. Bearbeitung von Ausbildungsproblemen der Truppe sowie von Reglementen und Dienstvorschriften. Erfahrung als Schulkommandant.

Besoldung: 22 144 bis 27 341 Franken.

Anmeldungstermin: 19.Oktober 1963. (1.)

Offerten an : Abteilung für Infanterie, Bern 25.

1029 Sekretär-Buchhalter I, evtl. Dienstcbef (Eidgenössische landwirtschaftliche Versuchsanstalten Lausanne) Gute allgemeine sowie kaufmännische Ausbildung. Langjährige Erfahrung in Buchhaltung. Befähigung zur Leitung eines administrativen Dienstes. Muttersprache: Franzosisch. Kenntnis der deutschen Sprache. Diese Stelle wird voraussichtlich durch Beförderung besetzt; für diesen Fall wird die Stelle Nr. 1060 ausgeschrieben.

Besoldung: 13 763 bis 19 050. evtl. 15 644 bis 20 931 Franken.

Anmeldungsterrnin : 19. Oktober 1963. (1.)

Offerten an : Abteilung für Landwirtschaft, Bern, Laupenstrasse 25.

1061 Mehrere jüngere Kanzlisten I, bzw. Kanzleisekretäre II, evtl. I, Sekretäre II, evtl. I als Mitarbeiter zur Ausbildung als Programmierer oder Operateure für elektronische Datenverarbeitung Analyse von Arbeitsabläufen, Ausarbeiten der Maschinenprogramme, Bedienung der EDP-Maschinen, Fähigkeit zu systematischem, abstraktem Denken, technisches Verständnis, rasche Auffassungsgabe, Einsatzbereitschaft, Interesse an selbständiger Bearbeitung von Problemen, Sinn fui' Zusammenarbeit. Abgeschlossene kaufmannische oder Verwaltungslehre, Maturitätszeugnis, Diplom eines Technikums, einer Handelsoder Verwaltungsschule oder Praxis im Lochkartenwesen. Sprachen. Deutsch oder Französisch. Kenntnis einer zweiten Amtssprache. Englischkenntnisse erwünscht.

Besoldung: Wahrend
der Ausbildung 9590 bis 13 177, evtl. 10 260 bis 14 996 Franken; nach Abschluss der Ausbildung 11 014 bis 16 208, evtl. 12 300 bis 17 556, evtl. 13 763 bis 19 050 Franken.

Anmeldungstermin: 15.November 1963. (4.)...

Offerten an: Direktion der Eidgenossischen Militärverwaltung, Finanzdienst, Bern 3.

1030

Sekretär II/I (kaufmännischer Assistent des Militärattaches in Washington) Abgeschlossene kaufmannische Lehre oder gleichwertige Ausbildung mit Erfahrung im Einkaufswesen. Die Aufgabe, unsere kaufmannischen Interessen in Amerika zu

870 vertreten und die damit zusammenhängenden administrativen und Einkaufsaufgaben zu bearbeiten, verlangt ein sicheres Entsoheidungsvermögen. Gewandtheit im Disponieren sowie Sinn für Organisation und Überwachung. Sprachen : Deutsch und Englisch. Offiziersgrad erwünscht, jedoch nicht Bedingung.

Besoldung: 12 300 bis 17 556, evtl. 13 763 bis 19 050 Franken.

Anmeldungstermin : 25. Oktober 1963. (2.).

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

1031 Revisor II, evtl. I Muttersprache Italienisch oder Muttersprache Deutsch mit sehr guten Italienischkenntnissen für Innen- und später Aussendienst. Gründliche Kenntnisse des Buchhaltungsund Rechnungswesens; Fachausbildung und praktische Tätigkeit auf diesem Gebiet.

Aufstiegsmöglichkeiten. Interessante und selbständige Tätigkeit. Alter 25 bis 85 Jahre.

Dienstort Bern.

Besoldung: 12 300 bis 17 556, evtl. 13 763 bis 19 050 Franken.

Anmeldungstermin: 23.Oktober 1963. (2.).

Offerten an: Eidgenössische Steuerverwaltung, Personaldienst, Bern 3.

1032 Kanzleisekretär I, evtl. Sekretär II, evtl. I (Einkäufer) Gute Allgemeinbildung, abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Eignung für die Bearbeitung der kaufmännischen Belange im Zusammenhang mit der Beschaffung von Waffen. Geräten und Zubehör. Praktische Erfahrung als Einkäufer. Sprachen : Deutsch, Französisch und Englisch.

Besoldung: 11 014 bis 16 208, evtl. 12 300 bis 17 556, evtl. 13 763 bis 19 050 Franken.

Anmeldungstermin: 15.Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

1013 Kanzleisekretär I, evtl. Sekretär II Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch, Beherrschung der französischen Sprache in Wort und Schrift. Offizier.

Besoldung: 11 014 bis 16 208, evtl. 12 300 bis 17 556 Franken.

Anmeldungstermin: 14.Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Stab der Gruppe für Ausbildung EMD, Bern 25.

1033 Kanzleisekretär II, evtl. I, evtl. Sekretär II Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Befähigung zur Führung eines Kanzleibetriebes und zur selbständigen Erledigung von Sekretariatsarbeiten. Muttersprache Deutsch oder Französisch, gute Kenntnis der ändern Sprache.

Besoldung: 10 260 bis 14 996, evtl. 11 014 bis 16 208, evtl. 12 300 bis 17 556 Franken.
Anmeldungstermin: 20.Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Generalstabsabteilung, Bern 3.

1012 Kanzleisekretär II, evtl. I Abgeschlossene Lehre in Handel bzw. Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung.

Befähigung zur selbständigen Erledigung von Sekretariatsarbeiten sowie Führung eines Kanzleibetriebes. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

871 Besoldung: 10 260 bis 14 996, evtl. 11 014 bis 16 208 Franken.

Anmeldungstermin : 20. Oktober 1963. (2..)

Offerten an ; Generalstabsabteilung, Bern 3.

]014

Kanzleisekretär II, evtl. I (Eidgenössische Waffenplatz- und Zeughausverwaltung Monte Ceneri) Gute allgemeine sowie kaufmännische oder technische Ausbildung. Mehrere Jahre Zeughaus- oder Verwaltmigspraxis. Beherrschung der italienischen und deutschen Sprache. Wenn möglich Offizier oder höherer Unteroffizier.

Besoldung: 10 260 bis 14 996, evtl. 11 014 bis 16 208 Franken.

Anmeldungstermin : 19. Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Oberkriegskommissariat, Bern 25.

1034 Meister II, evtl. I (Werkstättechef der Abteilung Metalle) Dem Werkstättechef der Abteilung Metalle (mechanisch-technologische Prüfung) obliegt die Leitung der Werkstatte zur Vorbereitung der Proben, Unterhalt der Prüfgeräte, Herstellung von Prüfgeräten und Bau von Prüfgerät-Prototypen. Wir verlangen abgeschlossene Berufslehre als Mechaniker, Eignung zur Leitung einer Gruppe von sieben Mitarbeitern.

Besoldung: 9800 bis 13 784, evtl. 10 260 bis 14 996 Pranken.

Anmeldungstermin: 15.Oktober 1963. (1.)

Offerten an : Eidgenössische Materialprüfungs- und Versuchsanstalt, Dubendorf. 1039 Kanzlist II, evtl. I, evtl. Kanzleisekretär II Abgeschlossene kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung. Fähigkeit zu selbständiger Erledigung administrativer Arbeiten auf dem Gebiet des Patentwesens. Muttersprache Franzosisch, gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 9170 bis 11 965, bzw. 9590 bis 13 177 bzw. 10 260 bis 14 996 Franken.

Anmeldungstermin: 19.Oktober 1963. (1.)

Offerten an : Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum, Bern 3.

1035 Kanzlist II, evtl. I, evtl. Kanzleisekretär II Abgeschlossene kaufmannische oder gleichwertige Ausbildung. Fähigkeit zu selbständiger Erledigung administrativer Arbeiten auf dem Gebiet des Patentwesens.

Muttersprache Deutsch, gute Franzosischkemitnisse.

Besoldung: 9170 bis 11 965, evtl. 9590 bis 13 177, evtl. 10 260 bis 14 996 Franken.

Anmeldungstermin: 19.Oktober 1963. (1.)

Offerten an : Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum, Bern 3.

1036 Kanzlist II, evtl. I, evtl. Kanzleisekretär II Gute Allgemeinbildung. Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der franzosischen Sprache.

Besoldung: 9170 bis 11 965, evtl. 9590 bis 13 177, evtl. 10 260 bis 14 996 Franken.

Anmeldungstermin : 25. Oktober 1963. (2.).

Offerten an: Stab der Gruppe für Ausbildung EMD, Bern 25.

1037

872 Kanzlist II, evtl. I, Kanzleisekretär II Gute allgemeine Bildung sowie abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre oder gleichwertige Ausbildung. Wenn möglich Erfahrung im Rechnun gs- oder Revisionswesen; flinke und anpassungsfähige Arbeitsweise. Gewandtheit im schriftlichen Ausdruck. Muttersprache Deutsch oder Französisch mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 9170 bis 11 965, evtl. 9590 bis 13 177, evtl. 10 260 bis 14 996 Pranken.

Anmeldungstermin: 30.November 1963. (8.)

Offerten an: Eidgenossisches Amt für Strassen- und Plussbau, Monbijoustrasse 40, Bern.

103g Kanzlist II, evtl. I, evtl. Kanzleisekretär II (Eidgenössische landwirtschaftliche Versuchsanstalten, Lausanne) Gute Allgemeinbildung. Abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre. Gute Kenntnis der Buchhaltung. Muttersprache: Französisch. Kenntnisse der deutschen Sprache erwünscht.

Besoldung: 9370 bis 11 965, evtl. 9590 bis 13 177, evtl. 10 260 bis 14 996 Franken.

Anmeldungsterrain: 16.Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Abteilung für Landwirtschaft, Bern, Laupenstrasse 25.

1060 Kanzlist II, evtl. I Abgeschlossene Berufslehre in Handel oder Verwaltung oder mit gleichwertiger Ausbildung. Eignung und Interesse für Registraturarbeiten. Muttersprache Deutsch, Kenntnisse in der franzosischen Sprache.

Besoldung: 9170 bis 11 965, evtl. 9590 bis 13 177 Franken.

Anmeldungstermin: 19.Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Eidgenössische Getreideverwaltung, Personaldienst, Bern 3.

1015 Kanzlist II, evtl. I (Eidgenössisches Zeughaus Wangen a. A.)

Gute allgemeine Ausbildung sowie abgeschlossene .kaufmännische oder Verwaltungslehre. Muttersprache Deutsch mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 9170 bis 11 965, evtl. 9590 bis 13 177 Franken.

Anmeldungstermin: 25. Oktober 1963. (2.).

Offerten an: Kriegsmaterialverwaltung, Bern 25.

1040 Bürodiener II, evtl. I Eignung für Empfangs- und Kurierdienst sowie für Speditions- und Vervielfältigungsarbeiten. Kenntnis des Maschinenschreibens erwünscht.

Besoldung: 8610 bis 10 300, evtl. 8790 bis 10 795 Franken.

Anmeldungstermin: 20.Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Generalstabsabteilung, Bern 3.

1017

Bürodiener II, evtl. I Eignung für einfache Büroarbeiten.

Besoldung : 8610 bis 10 300, evtl. 8790 bis 10 795 Franken.

Anmeldungsterrain: 20.Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Eidgenössische Oberzolldirektion, Bern.

1041

873 Bürodiener II Zuverlässige Arbeitskraft für die Mitarbeit in den Archiven und die Besorgung des Kurierdienstes; Inhaber des Fuhrerausweises für Personenwagen. Muttersprache: Deutsch oder Franzosisch.

Besoldung : 8565 bis 10 300 Franken.

Anmeldungstermin : 19. Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum, Bern 3.

1042

Kanzlistin II, evtl. I Gute Allgemeinbildung. Abgeschlossene kaufmannische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Gewandtheit in Stenographie und Maschinenschreiben. Mehrjährige Praxis.

Eignung für die Ausfertigung schwieriger Korrespondenzen und Berichte. Muttersprache Deutsch, mit guten Kenntnissen der franzosischen Sprache.

Besoldung: 9170 bis 11 965. evtl. 9590 bis 13 177 Franken.

Anmeldungsterrnin : 26. Oktober 1963. (2.).

Offerten an : Abteilung für Landwirtschaft, Laupenstrasse 25, Bern.

1043 Kanzleigehilfin II, evtl. I, evtl. Kanzlistin II (Eidgenössisches Hengsten- und Fohlendepot, Avenches) Abgeschlossene kaufmannische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Gewandtheit in Maschinenschreiben, in Stenographie deutsch und franzosisch und im Telephonverkehr. Muttersprache Deutsch oder Französisch, Beherrschung der ändern Sprache in Wort und Schrift.

Besoldung: 8610 bis 10 300, evtl. 8790 bis 10 796, evtl. 9170 bis 11 965 Franken.

Anmeldungstermin: 31.Oktober 1963. (3...)

Offerten an: Eidgenössisches Hengsten- und Fohlendepot, Avenches.

989 Kanzleigehilfin II, evtl. I, evtl. Kanzlistin II Gute Allgemeinbildung, abgeschlossene Berufslehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der franzosischen Sprache.

Besoldung: 8610 bis 10 300, evtl. 8790 bis 10 795. evtl. 9170 bis 11 965 Franken.

Anmeldungstermin: 25.Oktober 1963. (2.).

Offerten an : Stab der Gruppe für Ausbildung EMD, Bern 25.

1044 Kanzleigehilfin II, evtl. I, evtl. Kanzlistin II Abgeschlossene Berufslehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung.

Gewandte Stenodaktylograpbin mit Berufserfahrung. Bewerberinnen mit Notariatslehre erhalten den Vorzug. Muttersprache Deutsch mit guten Kenntnissen der franzosischen Sprache.

Besoldung: 8610 bis 10 300, evtl. 8790 bis 10 795, evtl. 9170 bis 11 965 Franken.

Anmeldungstermin: 25.Oktober 1963. (2.).

Offerten an: Kriegsmaterialverwaltung, Bern 25.

1045

874 Kanzleigehilfin I, evtl. Kanzlistin II Gute Allgemeinbildung, abgeschlossene Berufslehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch. Gute Kenntnisse der französischen Sprache. Evtl. Halbtagsstelle.

Besoldung: 8790 bis 10 795, evtl. 9170 bis 11 965 Pranken.

Anmeldungsterniin : 30. November 1963. (8.)

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Strassen- und Plussbau, Monbijoustrasse 40, Bern.

1046 Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Gewandtheit im Maschinenschreiben und Stenographieren. Gute Französisohkenntnisse.

Besoldung: 8610 bis 10 300, evtl. 8790 bis 10 795 Pranken.

Anmeldungstermin: 20.Oktober 1963. (3...)

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Bauten, Bern 3.

991 Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene Bürolehre oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch, Kenntnisse des Französischen erwünscht. Gewandte Stenodaktylographin. Der Bewerbung ist eine Photo beizulegen. Eintritt nach Vereinbarung.

Besoldung: 8610 bis 10 800. evtl. 8790 bis 10 795 Pranken.

Anmeldungstermin: 14.Oktober 1963. (2..)

Offerten an: Personaldienst der Polizeiabteilung des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements, Bern.

1018 Kanzleigehilfin II, evtl. I (Eidgenössische landwirtschaftliche Versuchsanstalten, Lausanne) Abgeschlossene Lehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung.

Gewandte Stenodaktylographin. Muttersprache Französisch; gute Kenntnisse in der deutschen Sprache.

Besoldung: 8610 bis 10 300, evtl. 8790 bis 10 795 Pranken.

Anmeldungstermin : 19. Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Abteilung für Landwirtschaft, Bern, Laupenstrasse 25.

1047 Kanzleigehilfin II, evtl. I Gewandte Stenodaktylographin mit abgeschlossener kaufmännischer Lehre oder gleichwertiger Ausbildung für Korrespondenz und allgemeine Büroarbeiten. Muttersprache Deutsch; gute Französischkenntnisse. Der Anmeldung ist eine Photo beizulegen.

Besoldung : 8610 bis 10 300, evtl. 8790 bis 10 795 Franken.

Anmeldungstermin: 25.Oktober 1963. (2.).

Offerten an: Delegierter für Arbeitsbeschaffung und wirtschaftliche Kriegsvorsorge, Bern 3.

1048 Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin II, evtl. I Eignung für allgemeine Büroarbeiten in einem kleinen Betrieb; Gewandtheit in Maschinenschreiben und Stenographie; wenn möglich Diplom einer Handelsschule oder

875 kaufmännischer Lehrabschluss, Muttersprache Deutsch oder gute Kenntnisse dieser Sprache sowie einer zweiten Amtssprache.

Besoldung : 8250 bis 9450, evtl. 8610 bis 10 300, evtl. 8790 bis 10 795 Franken.

Anmeldungstermin : 26. Oktober 1963. (2.).

Offerten an: Eidgenössisches Amt für Energiewirtschaft, Kapellenstrasse 14, Bern. 1049 Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung; Gewandtheit im Maschinenschreiben, Stenographieren und mundlichen Verkehr. Fähigkeit zu selbständiger Erledigung einfacherer schriftlicher Arbeiten. Sprachen: Deutsch, Französisch und Englisch.

Besoldung: 8610 bis 10 300, evtl. 8790 bis 10 795 Franken.

Anmeldungstermin: 15.Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Kriegstechnische Abteilung, Hallwylstrasse 4, Bern.

1050 Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene Berufslehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Vorbildung.

Jüngere, tüchtige Stenodaktylographin. Muttersprache Deutsch, mit guten Französisehkenntnissen. Erfahrung im Rechnungswesen erwünscht.

Besoldung: 8610 bis 10 300 evtl. 8790 bis 10795 Franken.

Anmeldungstermin: 26.Oktober 1963. (2.).

Offerten an : Abteilung für Landwirtschaft, Bern, Laupeiistrasse 25.

105l

Kanzleigehilfin II, evtl. I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder entsprechende Handelssohulbildung oder Büropraxis.

Besoldung: 8610 bis 10 300, evtl. 8790 bis 10 795 Franken.

Anmeldungstermin: 20.Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Eidgenössische Oberzolldirektion, Bern.

1052 Kanzleigehilfin II Gewandte Stenodaktylographin. Muttersprache Deutsch, Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Besoldung : 8565 bis 10 300 Franken.

Anmeldungstermin: 19.Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum, Bern 3.

1054 Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin II Gewandtheit im Maschinenschreiben und in der Stenographie, wenn möglich kaufmännische Lehre oder Handelsschulbildung. Muttersprache Französisch.

Besoldung: 8250 bis 9450, evtl. 8610 bis 10 300 Franken.

Anmeldungstermin: 22.Oktober 1963. (2.).

Offerten an : Bundesamt für Sozialversicherung, Bern 3.

1053

876 Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin II Gute Allgemeinbildung; Gewandtheit im Maschinenschreiben, Eignung für allgemeine Büroarbeiten. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 8205 bis 9450, evtl. 8565 bis 10 300 Franken.

Anmeldungstermm : 19. Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Eidgenössisches Amt für geistiges Eigentum, Bern 3.

1055 Kanzleigehilfin II Eignung für allgemeine Büroarbeiten; gewandtes Maschinenschreiben. Muttersprache Deutsch oder Franzosisch, mit genügender Kenntnis der ändern Sprache.

Besoldung: 8610 bis 10 300 Franken.

Anmeldungsteimin: 23. Oktober 1963. (2.).

Offerten an : Eidgenossisches Kassen- und Rechnungswesen, Bern 3.

1056 Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin II Gute Allgemeinbildung, Gewandtheit im Maschinenschreiben und in Stenographie.

Eignung für allgemeine Büroarbeiten. Muttersprache Franzosisch, mit Kenntnissen in der deutschen Sprache.

Besoldung: 8250 bis 9450, evtl. 8610 bis 10 300 Franken.

Anmeldungstermin : 25. Oktober 1963. (2.).

Offerten an: Eidgenossische Alkoholverwaltimg, Bern.

1057 Gehilfin, evtl. Kanzleigehilfin II Gewandtheit im Maschinenschreiben und in Stenographie; Eignung für allgemeine Büroarbeiten; wenn möglich abgeschlossene kaufmannische Lehre oder entsprechende Handelsschulbildung.

Besoldung: 8250 bis 9450, evtl. 8610 bis 10 300 Franken.

Anmeldungstermin: 20.Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Eidgenossische Oberzolldirektion, Bern.

1058 2 Gehilfinnen Eignung für die Bedienung von Lochkartenmaschinen und leichtere Büroarbeiten.

Bewerberinnen mit Sekundarschulbildung, Handelsschulbesuch oder Aufenthalt im fremden Sprachgebiet erhalten den Vorzug. Alter: 17-20 Jahre.

Besoldung: Für mindestens 20jahrige Gehilfinnen 7705 bis 8605, evtl. 8250 bis 9450 Franken.

Anmeldungstermin: 20.Oktober 1963. (1.)

Offerten an: Eidgenossische Oberzolldirektion, Bern.

10B9

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Offene Stellen

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1963

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

40

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

10.10.1963

Date Data Seite

864-876

Page Pagina Ref. No

10 042 293

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.