Ablauf der Referendumsfrist: 9. Juli 1998

Bundesgesetz über das Kriegsmaterial # S T #

(Kriegsmaterialgesetz, KMG) Änderung vom 20. März 1998

Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, gestützt auf die Botschaft des Bundesrates vom 19. Januar 19981, beschliesst:

I Das Kriegsmaterialgesetz vom 13. Dezember 19962 wird wie folgt geändert:

Art. 8 Abs. 3 3 Als Anti-Personenminen gelten Sprengkörper, die unter oder auf dem Boden oder einer anderen Oberfläche oder in deren Nähe angebracht werden und die so konzipiert oder abgeändert worden sind, dass sie bei Anwesenheit oder Näherung einer Person oder durch Kontakt mit ihr explodieren, und die dazu bestimmt sind, eine oder mehrere Personen ausser Gefecht zu setzen, zu verletzen oder zu töten.

Minen, die dazu bestimmt sind, durch die Gegenwart, Nähe oder Berührung eines Fahrzeuges, aber nicht einer Person, zur Explosion gebracht zu werden und mit einer Aufnahmesperre versehen sind, gelten nicht als Anti-Personenminen, wenn sie mit dieser Vorrichtung ausgerüstet sind.

II 1 J

Dieses Gesetz untersteht dem fakultativen Referendum.

Der Bundesrat bestimmt das Inkrafttreten.

1 2

1426

BB11998 679 SR 514.51; AS 1998 794 J 8 205

" -

Kriegsmaterialgesetz Ständerat, 20. März 1998 Der Präsident: Zimmerli Der Sekretär: Lanz

Nationalrat, 20. März 1998 Der Präsident: Leuenberger Der Protokollführer: Anliker

Datum der Veröffentlichung: 31. März 19983 Ablauf der Referendumsfrist: 9. Juli 1998 9480

BB1 1998 1426

1427

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesgesetz über das Kriegsmaterial (Kriegsmaterialgesetz, KMG) Änderung vom 20.

März 1998

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1998

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

12

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

31.03.1998

Date Data Seite

1426-1427

Page Pagina Ref. No

10 054 591

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.