39und Oktober ausgedehnt werden. An die Bewilligung wurden einschränkende Bestimmungen zum Schutze der Inlandsversorgung sowie auch zum Schutze der schweizerischen elektrotherrnisehen Industrie geknüpft. Die Bewilligung Nr. 95 ist gültig bis 31. Dezember 1930.

Bekanntmachungen von Departementeu und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

# S T #

Auslieferung auf Grund der Gegenseitigkeit im Verkehr mit Deutschland.

Seit dem Inkrafttreten des schweizerisch-deutschen Auslieferungsvertrages vom 24. Januar 1874 hat der Art. l dieses Vertrages mehrfach durch Auslegung sowohl als auch durch den Austausch von Gegenrechtserklärungen Erweiterungen erfahren. Eine Reihe von strafbaren Handlungen, die im Vertrage selbst, nicht als Auslieferungsdelikte vorgesehen sind, wurden damit zu solchen erklärt. Auf Grund einer Fühlungnahme mit der deutschen Reichsregiernng, die zur Abänderung bzw. genauerer Umschreibung einiger Gegenrechtserklärungen führte, stellen wir fest, dass die Auslieferung zwischen der Schweiz und Deutschland gegenwärtig, ausser wegen der im Vertrage selbst aufgeführten Delikte, noch stattfindet: 1. Auf Grund gegenseitigen Einverständnisses über die dem Vertrage zu gebende Auslegung : wegen Hehlerei und wegen Begünstigung, als Formen der in Art. l, Absatz l, vorgesehenen Teilnahme.

2, Auf Grund formlicher Gegenseitigkeitserklärungen: wegen Verbrechens oder Vergehens der Blutschande ; wegen Vornahme unzüchtiger Handlungen mit einer dem Täter zur Erziehung, zur Obhut oder zur Pflege anvertrauten Person ; wegen gewaltsamer Vornahme unzüchtiger Handlungen an Frauenspersonen ; wegen Missbrauchs einer geisteskranken Frauensperson zum augserehelichen Beischlafe (Schändung); wegen Vornahme unzüchtiger Handlungen mit Personen unter 14 Jahren ; wegen Kuppelei mit grossjährigen Personen, sofern die Handlung nach schweizerischem Rechte als gewerbsmässige und nach deutschem Rechte als gewohnheitsmässig oder aus Eigennutz betriebene Kuppelei zu beurteilen ist; wegen vorsätzlicher Körperverletzung, die eine Arbeitsunfähigkeit von mehr als 20 Tagen zur Folge gehabt hat; wegen solcher Straftaten, die sich nach schweizerischem Rechte als Pfandunterschlagung und nach deutschem Rechte als Verstrickungsbruch (§ 137 R. St. G. B.) darstellen;

40

wegen vorsätzlicher und rechtswidriger Vernichtung oder Unterdrückung einer öffentlichen oder Privaturkunde, sofern die Handlung in der Absicht, einem anderen Schaden zuzufügen, begangen wurde; wegen vorsätzlicher und rechtswidriger Sachbeschädigung, sofern der verursachte Schaden wenigstens 100 Franken oder 80 Reichsmark beträgt; wegen vorsätzlicher Fälschung und Verfälschung von Lebensmitteln in einer für die menschliche Gesundheit schädlichen (gefährlichen) Weise, sowie wegen Feilbietens und Inverkehrbringens von solchen gefälschten oder verfälschten Lebensmitteln ; wegen Missbrauchs von Sprengstoffen (unerlaubter Herstellung, Abgabe oder Aufbewahrung, Weiterschaffung sowie missbräuchlicher Anwendung von Sprengstoffen), sofern die Handlungen sowohl nach dem schweizerischen Bundesgesetz betreffend den verbrecherischen Gebrauch von Sprengstoffen und giftigen Gasen, vom 19. Dezember 1924, wie nach dem deutschen Reichsgesetz gegen den verbrecherischen und gemeingefährlichen Gebrauch von Sprengstoffen, vom 9. Juni 1884, strafbar sind; wegen fahrlässiger Tötung.

B e r n , den 8. Januar 1927.

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement.

Ankauf von Pferden für die Militärverwaltung im Januar /Februar 1927.

Im Auftrage des eidgenössischen Militärdepartements werden im Jahre 1927 an nachbezeichneten Tagen und Plätzen Pferde für die eidgenössische Pferderegieanstalt und für das Depot der Artillerie-Bundespferde angekauft : in Huttwil (alter Viehmarktplatz) . . . . 26. Januar, 13.30 Uhr ,, Altstätten, St. G. (beim Löwen) . . . . 27.

,, 10.15 ,, ,, Buchs, St. G. (bei der Traube) . . . . 27.

,, 14.00 ,,

,, Einsiedeln (Klosterhof) ,, ,, ,, ^ ,, ,,

Solothurn (Rossmarkt) Colombier (Cour de l'arsenal) . . . .

Pruntrut (Champ de foire) Delsberg (beim Bahnhof) Langna« i. E. (beim Bahnhof) . . . .

Luzern (Kasernenstallungen)

-28.

11.00

,,

1. Februar, 11.00 2.

,, 11.00 3.

,, 8.30 3.

,, 11.30 4.

,, 13.30 o.

,, 9.00

,,

,, 51

,, ,, ,, ,,

41

in Bern-Land (Tierspital) : für Pferde aus der Umgebung von Bern ., Bern-Stadt (Tierspital) : für Pferde aus dem Stadtbezirk

., Tavannes (Gare) Kerzers (Marktplatz) Burgdorf (Schützenmatte) Thun (alte Regie)

7. Februar,

9.00 Uhr

8.

,,

9.00 ,,

9.

,,

11.45 ,,

10.

11.

12.

,, ,, ,,

9.30 10.15 9.30

,, ., ,,

Ankaufsbedingungen.

I. Pferde für die Pferderegieanstalt.

1. Die Pferde müssen die Formen und Eigenschaften eines guten Reitpferdes haben, mit korrektem Gang und Stand, von Bnndeshengsten oder sonst vom Bunde anerkannten Hengsten abstammen und sowohl von Vater- als auch von Mutterseite der Veredlungszucht (Halbblut) angehören.

2. Die Pferde sollen 4 Jahre alt sein (Geburtsschein vom Jahre 1923). Das Stockmass soll im Minimum 154 cm betragen mit Bisen.

3. Die Abstammung muss durch Abgabe der Geburtsscheine ausgewiesen werden.

4. Sollte bei der Kontrollierung dieser Geburtsscheine durch die Abteilung Landwirtschaft des schweizerischen Volkswirtschaftsdepartements eine Unregelmässigkeit sich zeigen, so ist der Verkäufer verpflichtet, das Pferd sofort gegen Rückerstattung des Kaufpreises an seinem Standort an die Hand zu nehmen. Ebenso, wenn ein Pferd sich innert 14 Tagen als Beisser oder Schläger zeigt oder demselben sonst von den in Artikel 71 des Verwaltungsreglements erwähnten Krankheiten oder Schäden anhaften sollten. Wenn sich ein Pferd im Laufe des Jahres als trächtig erweisen sollte, so hat der Verkäufer dasselbe zu jeder Zeit gegen Erlegung des Kaufpreises zurückzunehmen.

II. Pferde für das Depot der Ar tiller ie-Bimdesp fer de.

Die Pferde müssen die Formen und Eigenschaften eines guten, auch zum Reiten geeigneten Artilleriepferdes haben und ein Stockmass von mindestens 154 cm aufweisen. Für den Ankauf für dieses Depot kommen nur Pferde in Frage, die im Alter von 5, 6 und 7 Jahren stehen und von Bundeshengsten oder vom Bunde anerkannten Hengsten abstammen.

Es werden nur Pferde mit Abstammungsnachweis angekauft!

Im weitern gelten auch für diese Pferde die sub 3 und 4 für den Ankauf von Regicremonten aufgestellten Bedingungen.

T h u n , den 29. Dezember 1926.

(3..).

Direktion der eidgenössischen Pferderegieanstalt.

42

Verzeichnis der

Auswanderungsagenturen und der von der Bundesbehörde zum Betrieb einer Auswanderungsagentur oder zum geschäftsmässigen Verkauf von Passagebilletten patentierten Personen sowie der Unteragenten derselben, (Jährliche in Gemässheit von Art. 8 des Bundesgesetzes vom 22. März 1888 veröffentlichte Zusammenstellung.)

A. Auswanderungsagenturen.

I. Kaiser & Cie. in Basel.

(Bevollmächtigte Geschäftsführer: Wilhelm Fankhauser sen., Wilhelm Fankhauser jun.

und Huldreich Ruede-Fankhauser.)

Unteragenten : Wohnort.

Bern Interlaken Biel M ü n s t e Wyler-Innertkirchen Schwyz Einsiedeln Glarus St. Gallen Poschiavo Trogen Lax

Name.

Schulthess, A. A.

Betschen, Wilhelm Jäger, Walter Mühlenthaler, Fritz Thöni-Zwald, Johann von Euw, Franz Kälin, Mathias Vordermann, Andreas Lotter, Aug. Mathias Dorizzi, Lucio Eugster, H. Oswald Bodenmann, Alois

Kanton.

Bern.

,, ., r , B

Schwyz.

,, Glarus.

St. Gallen.

Graubünden.

Appenzell A.-Rh, Wallis.

II. Zwilchenbart in Basel.

(Bevollmächtigte Geschäftsführer: Rudolf Wullschleger und Wilhelm Muller.)

Name.

Aeschlimann, Robert Zenger, Peter Siegent hai er-Vogt, Ernst

Unteragenten : Wohnort.

Bern Interlaken Thun

Kanton.

Bern.

,, ,,

43

Name.

Im Obersteg, Gottlieb Kehrli, Kaspar Rawyler, Hermann Juillerat, Julia Rast, Otto Huber, Andreas Gemsch, Franz Zehnder, Meinrad Zimmermann, Peter Fahrni-Diebold, Eduard Häberlin, Jean Paul Berner, Karl Zweifel, Benjamin Meuli, Christian Schmid, Andreas Gloor, Adolf Dotta, Abele Melerà, Elvezio Oggier, Frédéric Eyholzer, Ludwig Gicot, Paul Bopp, Charles Christian Livron, Alexander

Wohnort.

Zweisimmen Meiringen Biel Pruntrut Luzern Altdorf Schwyz Einsiedeln Glarus Ölten Schaffhausen Buchs St. Gallen Chur Ilanz Aarau Airolo Claro Sitten Brig Neuenburg La Chaux-de-Fonds Genf

Kanton.

Bern.

,, Luzern.

Uri.

Schwyz.

n Glarus.

Solothurn.

Schaff hausen.

St. Gallen.

n Graubünden.

n Aargau.

Tessin.

Wallis Neuenburg.

Genf.

III. Berta & Co. in Giubiasco.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Francesco Berta.)

Unteragenten: Name.

Olgiati, Camillo Piatti, Giovanni

Wohnort.

Giubiasco Locamo

Kanton.

Tessin.

,,

IT. Meiss & Cie. in Zürich.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Ulrich Richard Kündig.)

Unteragenten : Name.

Elmiger, Joh. Georg Erne, Gustav Adolf Müller, Oskar Schumacher, Arnold

Wohnort.

Zürich n Bern Interlaken

Kanton.

Zürich.

,, Bern.

44

Name.

Lanz, Hans Jakob Hunziker, Karl Werner Walker, Otto Hotz, Franz Erni, Louis Rubli, Heinrich Schärrer, Adolf Weiss, Alfred Schumacher, Jos. Leonz Pozzy, Attilio Monsch, Nicolo Georg Hoffmann, Walter Friedrich Wolfer; Walter Scheidegger, André Hahn, Robert Adr. Michel de Werra, Victor

Wohnort.

Thun

Kanton.

Bern.

Altdorf Baar Solothurn Schaffhausen

Uri.

Zug.

Solothurn.

Schaffhausen.

St. Gallen Wangs Poschiavo Samaden Aarau Romanshorn Lausanne Montreux Sitten

St. Gallen.

15

n Graubünden.

,, Aargau.

Thurgau.

Waadt.

Wallis.

V. Alexis-Auguste-Louis Ravessoud in Genf.

Unteragenten: Name.

Wohnort.

Grolimond, Alphonse Freiburg Couvreu de Deckersb erg, Maurice Vevey David, Emil Leysin Jehlé, Ernest Neuenburg Aeberhard Edmond Auguste Genf

Kanton.

Freiburg.

Waadt.

Neuenburg.

Genf.

Vi. ,,Société de Transports et d'Entrepôts" anc. A. Naturai, Le Coultre & Cie. in Genf.

(Bevollmächtigte Geschäftsführer : Emile Etienne Le Coultre und Charles Valentin Le Coultre.)

Unteragenten : Name.

Juillerat, Hans Schneider, Hans Amstutz, Emil Schmidli, Roman Sommerhalder Xaver Grandjean, Robert Nagel, Adolf

Wohnort.

Brienz Frutigen Biel Luzern Schwyz Bulle Solothurn

Kanton.

Bern.

15

Luzern.

Schwyz.

Freiburg.

Solothurn.

45 Name.

Blum, Arnold Kretzer Hugo Max Düssli-Kleinmann, Jakob Scheidegger, Frédéric Legerer, Charles Zufferey, Joseph Robert-Tissot, Paul Fritz Obermann, Alfred Paul Erwin

Wohnort.

Basel St. Gallen Weinfelden Lausanne Montreux Glarey-Siders La Chaux-de-Fonds Genf

Kanton.

Basel-Stadt.

St. Gallen.

Thurgau.

Waadt.

Wallis Neuenburg.

Genf.

VII. Hans Im Obersteg & Co. in Basel.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer : Hans Im Obersteg.)

Unteragenten : Name.

Reinhardt, Louis Rotach, Karl Achermann, Josef Annen, Alois Wernli Adolf Meili, Walter Kaufmann-Leuzinger, Adolf de Quay, René

Wohnort.

Zürich Bern Luzern Schwyz Basel" St. Gallen Buchs Sitten

Kanton Zürich.

Bern.

Luzern.

Schwyz.

Basel-Stadt.

St. Gallen.

Wallis.

VIII. Marino Bonetti in Locamo.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer : Dario Tomasini l

Unteragenten: Name.

Velia, Carlo Pedrini, Erminio Notari, Luigi Cioccari, Antonio Locarnini, Antonio

Wohnort.

Locamo Faido Tesserete Biasca Sementina

Kauton Tessin.

,, ,, ,, .,

IX. Hans Büchel in Buchs (St. Gallen).

X. Sulmoni & Co. in Giubiasco.

(Bevollmächtigte Geschäftsführer: Biagio Sulmoni und Frau Antonietta Sulmoni ;

Unteragent: Name.

Jelmorini, Pietro

,

Wohnort.

Intragna

Kanton.

Tessin.

46

XL Conrad Schneebeli (Union Ticket Office) in Basel.

Unteragenten : Naine.

Marti-Pfluger, August Robert, Jules Numa

Wohnort.

Solothurn La Chaux-de-Fonds

Kanton.

Solothurn.

Neuenburg.

XII. Crerrit van Spyk in Basel.

XIII. H. P. Àttenberger in Zürich.

Unteragenten : Name.

Böttcher, Anna Attenberger, Josef Bauer, Alphons Glausen, Hermann Wilczek, Dr. Adolf Auf der Maur, Meinrad Bronner, G. Wilhelm Bronner, William Agustoni, Marco P.

Meisser, Simon Pellanda, Alberto Olgiati, Carlo Prêtre, Fernand

Wohnort.

Zürich 11 Bern Spiez Luzern Schwyz Basel St." Gallen Davos Locamo Lugano La Chaux-de-Fonds

Kanton.

Zürich.

·n Bern.

Luzern.

Schwyz.

Basel-Stadt.

St. Gallen.

Graubünden.

Tessin.

Neuenburg.

XIV. Joseph Baumeier in Luzern.

XT. Hans Reinhard (Th. Cook & son) in Luzern.

Unteragenten : Name.

Firth, Adolf Robert Debonneville, Gérard-Edmond Gaze, Henry Wilson Sandmeier, Karl Küffer, Walter Clericetti, Bruno Dufour, Paul Rentsch, Walter Siegfried Zingg, Maximilian

Wohnort.

Zürich Interlaken Luzern ,, St. Moritz Lugano Lausanne Montreux Genf

Kanton.

Zürich.

Bern.

Luzern.

n Graubünden.

Tessin.

Waadt.

Genf.

47

XVI. Cornelius Detleyn in Luzern.

Unteragenten : Name

Wohnort.

Steifen, Friedrich Imholz, Alex.

Niederberger, Dr. Franz Eberle, Edith Hohn, Albert Rolli, Charles Emile Roulet, René

Wenigen Altdorf Sarnen St. Gallen Lausanne Vevey Sitten

Kanton.

Bern.

Uri.

Unterw. o. d. W.

St. Gallen.

Waadt.

Wallis.

XVII. Arnoldo Piotti in Locamo.

Unteragent: Wohnort.

Lodrino

Name.

Pedretti, Giovanni

Kanton.

Tessin.

XVIII. A. Kuoni in Zürich.

(Bevollmächtigte Geschäftsführer : Alfred Kuoni und Paul Heinrich Hugentobler ) Name.

Huber, Albert Otto Junker, Albert Zobrist, Fritz Altorfer, Adolf Ryser, Max Albert Jenni, Joh. Ernst Nanz, Paul Nanz, Magdalena Wiget, Franz Lienert-Market, Karoline von Sury, Viktor Wyss, Walter Hohl, August Rothenberger, Michael Theus, Johann Georg Speck, Gottlieb Bleher, Hans Fey, Dr. Walter

Unteragenten : Wohnort Zürich l St. Moritz "Winterthur Bern Thun Luzern ,, Brunnen Einsiedeln Solothurn Ölten St. Gallen Buchs Chur \ Vulpera (Sommer) Zürich (Winter) Pontresina Weinfelden

Kanton.

Zürich.

Graubunden.

Zürich.

Bern.

7)

Luzern.

,, Schwyz.

11 Solothurn.

St. Gallen.

11 Graubünden.

Graubünden.

Zürich.

Graubünden.

Thurgau.

48

XJX. Berner Handelsbank in Bern.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Wilhelm Kohler.)

Unteragent: Name.

Meyer, Willy

Wohnort.

Interlaken

Kanton.

Bern.

XX. Schweiz-Italien in Zürich.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Augusto Rusca.)

Unteragenten : Name.

Gusberti, Pio Harri, Robert Hidber, Paul Joh. Basilius Bär, Eugen Biser, Karl Hindenlang, Paul Laible, Wilhelm Kälin, Josef Wunderlich, Paul Louis Mühlemann, J. P.

Zuber, Paul Schneider, Karl Zanetti, Vincenzo Flury-Bloch, Othmar Suter, Max Heinrich Fraschina, Domenico ßusca, Rinaldo Techxz, Francesco Zaccheo, Mario Campana, Emilio Curti, Francois Perrig,

ArnoldGroci,

Wohnort.

Zürich ,, Luzern Schwyz Basel" Schaffhausen St. Gallen Chor St. Moritz Arosa Davos-Platz Poschiavo Aarau ,, Lugano Chiasso ·a Locarno Maglio di Colla Lausanne O t t o G a c h e t , ,

Brig" Mauro Genf

Kanton.

Zürich.

,, Luzern.

Schwyz.

Basel-Stadt.

Schaffhausen.

St. Gallen.

Graubünden.

Aargau.

,, Tessin.

Waadt.

Alben Wallis.

Genf.

XXI. Naegeli-Weetman & Co. in St. Moritz.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer : Caspar Pitschen.)

Unteragenten: · Name Biel, Heinrich Signorell, Gian Signorell, Andrea Leibundgut, Alexander

Wohnort.

St. Moritz Pontresina Davos

Kanton.

Graubünden.

49

XXII. J. Véron, Grauer & Cie. in Genf.

(Bevollmächtigte Geschäftsführer : James Eduard Véron und Adolf Emil Grauer.)

Unteragenten : Name.

Vacheron, Jean Samuel Maurel, Charles Steffenauer, J. J.

Deyhle, Eduard-Maurice

Wohnort.

Montreux La Chaux-de-Fonds Genf

Kanton.

Waadt.

Neuenburg.

Genf.

XXIII. Joseph Mérat in Genf.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Jacques Auguste Vulliet.)

XXIV. Danzas & Cie. in Basel.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer:

Gottfried Götz.)

Unteragenten: Name.

Bischofberger, A. Ernst Wegmann, Arnold Leuenberger, Emilie Maître, Georges Studer, Adolf Thöni, Karl Aellen, Ernst Caluori, Ferdinand Walker, Othmar Kälin-Ochsner, Ferdinand Weissenbach, Eduard Stamm, Heinrich Füllemann, Otto Heinrich Künzler, Johann Jakob Conrad, Franz Frey-Huter, Alfred Eis, Arnoldo Jacquier, Jules Gonzenbach, Paul Heinrich Lehner, Jos. Maria Perrin, Theodor Habersaat, Otto

Wohnort.

Zürich

Kanton.

Zürich.

Burgdorf Biel Pruntrut Interlaken Gadmen Diemtigen Altdorf Wassen Einsiedeln Basel Schaffhausen St. Gallen Buchs Chur Aarau Chiasso Lausanne Brig Siders Neuenburg Genf

Bern.

,, 11 11 11 11

Uri.

,, Schwyz.

Basel-Stadt.

Schaffhausen.

St. Gallen.

n

Graubünden.

Aargau.

Tessin.

Waadt.

Wallis.

n Neuenburg.

Genf.

50

XXV.

Name.

Hans Meiss in Zurich.

Unteragenten : Wohnort,

Suter, Arthur B.

von Meiss, Heinrich

Zürich ,,

Kanton.

Zürich.

,,

XXVI. C. Blenk, Fert & Cie. in Genf.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Francis Fert.)

Unteragenten : Name.

Locher, Max Egli, Julius Weiland, Karl Arthur Frey, Ernst

Wohnort.

Zürich ,, Interlaken Luzern

Kauton.

Zürich.

,, Bern.

Luzern.

XXVII. E. Perrin & Cie. in Lausaune.

(Bevollmächtigte Geschäftsführer: Robert E errili und Henri Rouge.)

Unteragent Name.

Bolliger, Albert

Wohnort.

Montreux

Kanton.

Waadt.

XXVIII. Columbia iu Basel.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Eduard Bergmann.)

XXIX. Haus Steurer in St. Gallen.

Unteragent: Name.

Loringett, Stephan

XXX.

Name.

Deschenaux, Arthur Meyer, Paul

Wohnort.

Chur

Kanton.

Graubünden.

Gaston Léon Henneberg in Genf.

Unteragenten : Wohnort.

Freiburg Genf

Kanton.

Freiburg.

Genf.

51

XXXI. Sautier & Cie. in Luzern.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Dr. Alfred Sautier.)

Unteragenten : Kanton.

Name.

Wohnort.

Luzern.

Hauser, Walter Luzern Unterwaiden nid d. W, Scheuber, Josef Ennetbürgen Schwyz.

Inderbitzin Albert Schwyz XXXII. Kehrli & Oeler iii Bern.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Albert Oeler.)

Unteragent: Name.

Wohnort.

Kanton.

Kneubühler, Gottlieb Bern Bern.

XXXIII. Jan Ouboter in Zürich.

Name.

Erismann, Georges Hösli, Heinrich

Unteragenten : Wohnort.

Zürich Netstal

Kanton.

Zürich.

Glarus.

XXXIV. Friedrich In der Bitzin in Zürich.

Name.

Jeannet, John Ali Burnod, Marcel Wegener, Herbert Varrin, Paul Bonard, Georges

Unteragenten: Wohnort.

Interlaken Basel St. Moritz Lausanne Genf

Kanton.

Bern.

Basel-Stadt.

Graubünden.

Waadt.

Genf.

XXXV. Mittelmeer-Amerika Reise- und Transport A. G.

in Zürich.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Paul Durst.)

Unteragenten : Wohnort.

Name Kanton.

Zürich Zürich.

Bär, Josefina Käch, Edmondo Lugano Tessin.

Fraschina, Guido n Cavadini, Ottorino Chiasso Meyer, Gustave Waadt.

Lausanne Schnitzler, Erich Montreux

XXXVI. Hans O ehl in Basel.

XXXVII. Rudolf Lindenmann (Cosulich Line) in Zürich.

Unteragent: Name.

Brandii, Karl

Wohnort.

Basel

Kanton.

Baselstadt.

XXXTIII. Albert Thöni-Steudler in Meiringen.

XXXIX. Charles Im Obersteg & Co. in Basel.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Karl Im Obersteg-Buess.)

Unteragenten : Name.

Erbacher, Alfred Garnier, Karl

Wohnort.

Basel ,,

Kanton.

Basel-Stadt.

^

B. Passagebilletteverkäufer.

Galland & Cie. in Lausanne.

(Bevollmächtigter Geschäftsführer: Maurice Galland.)

B e r n , den 1. Januar 1927.

Eidg. Auswanderungsamt.

Nachtrag zum "Verzeichnis *) der

Geldinstitute und Genossenschaften, die gemäss Art, 885 ZGB und Verordnung vom 30. Oktober 1917 betreffend die Viehverpfandung befugt sind, im ganzen Gebiete der Eidgenossenschaft als Pfandgläubiger Viehverschreibungsverträge abzuschliessen i Kanton Freiburg.

Neue Ermächtigung.

9. Caisse de Crédit mutuel, à Lentigny.

B e r n , den 15. Januar 1927.

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement.

*) Siehe Bundesblatt 1918, III, 494 ff.

53

Bruttoertrag der eidgenössischen Stempelabgaben.

Im Monat Dezember

1. Januar -- 31. Dezember

Abgabe auf

1926

1925

1926

1925

Fr.

Fr.

Fr.

Fr.

1 . Obligationen . . . . 196,726. 15 215,958. 80 4,314,816. 60 4,307,610. 20 1,670,450. 20 753,961. 55 7,681,170. 75 5,259,197. 35 2. Aktien 3. Genossenschaftlichen 6,078. 05 Stammanteilen . . .

4,695. 65 279,907. 64 191,697.50 4. Ausland. Wertpapieren 778,941.90 335,056. 30 4,158,423. 20 711,094.20 Wertpapierumsatz : 31,977.-- 341,024. 98 5 . inländischer . . . .

21,942. 90 316,865. 80 99,477. 35 1,285,651. 40 719,887. 65 6 . ausländischer . . . . 188,228. 05 7. Wechseln und wechselähnlichen Papieren . . 242,702. -- 222,631. -- 2,819,588. 15 2,727,848. 45 8. Prämienquittungen . . 230,900. 20 351,990. 60 4,063,953. 51 4,175,307. 51 9. Frachturkunden . . . 219,663. 10 225,249. 92 2,703,667. 52 2,703,060. 20 Total 1--9 3,565,666. 65 2,230,964. 07 27,648,203. 75 21,112,568. 86 10. Coupons v. Obligationen 555,545. 18 353,658. 98 10,929,890. 60 9,908,145. 17 11. Coupons von Aktien . 619,658. 85 612,681. 65 9,906,798. 45 9,040,412. 62 12. Coupons von genossenschaftl Stammanteilen .

10,307. 65 403,435. 20 431,789. 69 7,551. 95 13. Coupons von ausländischen Wertpapieren . . 779,074. 01 640,410. 05 3,710.711.45 2,721,066. 65 Total 10--18 1,961,829.99)1,617,058.33 24,950,835. 70 22,101,414. 13 2,139. 30

14 Bussen

9,141. 25

19,472. 25

24,885. 50

Total 1--14 5,529,635. 94 3,857,163. 65 52,618,511.70 43,238,868. 49 *) Diese Summe setzt sie k zum grösste der ausländischen Wertpapier e vorausbezahlten n Teil a u s

für die g anze Laufzeit p a zusamm u s i C o u p o n a b g a en.

benupona

Schweizerisches Zivilgesetzbuch.

Bei der unterzeichneten Verwaltung kann das

Schweizerische Zivilgesetzbuch solid und hübsch gebunden zum sehr vorteilhaften Preise von Fr. 3. 20 per Exemplar (nach auswärts plus Porto und Nachnahmespesen) bezogen werden.

Lehranstalten erhalten bei Bezug von mehreren Exemplaren Rabatt.

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

Bundesblatt.

79 Jahrg.

Bd. I.

5

54

Verzeichnis der Mitglieder des Bundesrates und der Regierungsräte der Kantone.

---- Stand auf 1. Januar 1927. ^-- Bei der unterzeichneten Verwaltung ist soeben erschienen und kann daselbst bezogen werden

Verzeichnis der Mitglieder des Bundesrates und der Regierungsräte der Kantone mit Angabe der Departemente und Verwaltungsabteilungen, der die Bundesräte und die Regierungsräte vorstehen.

Preis 50 Rappen.

Bei Zustellung per Post 60 Rappen; Zustellung gegen Nachnahme 75 Rappen.

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

Übersicht über die eidgenössischen Volksabstimmungen seit 1848.

Bei der unterzeichneten Verwaltung kann zum Preise von Fr. 1. -- (zuzüglich. Porto und Nachnahmespesen) die

Übersicht über die Referendumsvorlagen und Initiativbegehren (von 1909--1926) und über die

eidgenössischen Volksabstimmungen seit 1848 (Stimmberechtigte ; Beteiligung ; Annehmende und Verwerfende etc.)

auf 31. Dezember 1926 abgeschlossen, in einer Broschüre vereinigt bezogen werden.

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

Neue Ausgabe der Bundesverfassung.

Die unterzeichnete Verwaltung gibt eine neue Ausgabe der Bundesverfassung heraus, deren Wortlaut die bis zum 30. Juni 1926 eingetretenen Abänderungen der ursprünglichen Fassung berücksichtigt. Sie enthält überdies einen geschichtlichen Überblick über die Entwicklung des Verfassungsrechtes seit dem Bundesvertrag vom 7. August 1815, eine Zusammenstellung der seit 1874 angenommenen und verworfenen Verfassungsvorlagen, und es ist ihr ein einlässliches Sachregister angefügt.

Der Preis des Heftes beträgt Fr. 1.50, bei Bezug gegen Nachnahme Fr. 1.75.

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

55 Bei unterzeichneter Verwaltung ist ein Sammelbandchen (170 Seiten i a 8°) erschienen über die

Bundesrechtspflege (Organisationsgesetz, Bundeszivilprozess, Bundesstrafprozess).

Inhalt : Vorwort.

1. BG. vom 22. März 1893 über die Organisation der Bundesrechtspflege, unter Berücksichtigung der durch die Bundesgesetze vom 28. Juni 1895, 24. Juni 1904, 6. Oktober 1911, 24. Juni 1919 und 25. Juni 1921 getroffenen Abänderungen.

Ingresse und Schlussbestimmungen zu diesen Gesetzen.

2. BG. vom 22. November 1850 über das Verfahren bei dem Bundesgerichte in bürgerlichen Eechtsstreitigkeiten.

3. BG. vom 27. August 1851 über die Bundesstrafrechtspflege.

4. Verordnung des Bundesrates vom 25. Oktober 1902 betreffend die Organisation der eidgenössischen Schätzungskommissionen.

5. Reglement des Bundesgerichtes vom 5. Dezember 1902 für die eidgenössischen Schätzungskommissionen.

6. Reglement des Bundesrates vom 11. März 1910 betreffend die Entschädigungen der Schätzungskommissionen für das Expropriationsverfahreu.

7. Reglement für das schweizerische Bundesgericht vom 26. März 1912.

8. Zusammenstellung der Bundesgesetze, welche Bestimmungen über die Bundesrechtspflege enthalten.

Nachdem am 1. November 1921 das Bundesgesetz betreffend die Abänderung des Bundesgesetzes über die Organisation der Bundesrechtspflege vom 22. März 1893 in Kraft getreten ist, in der amtlichen Sammlung jedoch nur der Wortlaut der abgeänderten Bestimmungen aufgenommen wurde, liegt zweifellos ein Bedürfnis nach einer Gesamtausgabe des Gesetzes vor, die den heute geltenden Text wiedergibt. Nebst dem Organisationsgesetz haben wir in dem Sammelbändchen auch die übrigen, aus obiger Inhaltsangabe ersichtlichen, das Verfahren vor dem Bundesgericht beschlagenden Vorschriften aufgenommen.

Preis steif broschiert Fr. 2. 50 (zuzüglich Porto und Nachnahmespesen).

Zu beziehen durch die

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1927

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

03

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

19.01.1927

Date Data Seite

39-55

Page Pagina Ref. No

10 029 939

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.