179

# S T #

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

(Vom 27. Juni 1957) : «L'Assiouratrice Italiana», Società per azioni di Assicurazioni e di Riassicurazioni, in Mailand, "worde zum Betriebe der Krankenzusatzversicherung in Verbindung mit der Unfallversicherung in der Schweiz ermächtigt.

Die. Basler Versicherungs-Gesellschaf t gegen Feuerschaden, in Basel, wurde zum Betriebe der Unfallversicherung in der Schweiz ermächtigt.

(Vom 28. Juni 1957) 8. Exz. Herr John Kenneth Christie hat dem Bundesrat sein Beglaubigungsschreiben als ausserordentlicher und bevollmächtigter Minister der Südafrikanischen Union bei der Schweizerischen Eidgenossenschaft überreicht.

Herr Lukas Burckhardt, Dr. jur., von Basel, wurde zum Sozialrat der Schweizerischen Botschaft in Washington ernannt.

Der Bundesrat hat. vom Eücktritt des Herrn Dr. h. c. Oskar Beinhart, in Winterthur, als Mitglied der Eidgenössischen Kommission der GottfriedKeller-Stiftung Kenntnis genommen.

.

Für die Amtsdauer 1957/1959 ist die Eidgenössische Kommission der Gottfried-Keller-Stiftung bestellt worden aus den Herren: Dr. Michael Stettier, Direktor des Historischen Museums Bern, Gümligen bei Bern (Präsident); Prof.

Dr. A.A. Schmid, Freiburg: Paul Mathey, Kunstmaler, Cartigny bei Genf; Dr. Fridtjof Zschokke, Denkmalpfleger, Basel, und Dr. phil. Erwin Gradmann, Konservator der Graphischen. Sammlung der Eidgenössischen Technischen Hochschule, Zürich (neu).

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1957

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

28

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

11.07.1957

Date Data Seite

179-179

Page Pagina Ref. No

10 039 878

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.