843

# S T #

Bemerkungen.

ZUrich. Der von der M a u l - u n d K l a u e n s e u c h e infizirte Stall enthält 6 Stück Vieh.

Bern. Im Schlachthaus zu Bern wurde auf einem Ochsen italienischer Herkunft die Ma u l- und K l a u e n s e u c h e konstatirt.

Unterwaiden n. d. W. In den von der M a u l - und K l a u e n s e u c h e infizirten Ställen befinden sich 17 Stück Vieh, wovon 13 Stück erkrankt sind; die Einschleppung der Seuche erfolgte durch eine Kuh aus dem Kanton Tessin.

Basel-Stadt. Anläßlich der Sektion einer erkranktenKuh in Riehen wurde R a u s c h b r and konstatirt.

Basel-Landschaft. In Zunzgen (Bezirk Sissach} ist ein Stück Vieh an M i l z b r a n d umgestanden.

Thurgau. Die L u n g e n s e u c h e wurde von Konstanz (Baden) nach Buchweil eingeschleppt.

Ein Fall von M i l z b r a n d in Emmishofen (Bezirk Kreuzungen).

' ' Tessin. Die. Verschleppung der M a u l - , u n d · K l au en s e u c h e nach Calpiogna und Faido erfolgte, durchHandelsvieh a u s Massagno.

; .,,,," Ein Fall von H u n d s w u t h in Lugano,.

Neuenburg. Der von der M a u l - l i n d K l a u e n s e u c h e infizirte Stall in Cornaux enthält zwei Kühe.

' Das neueste Viehseuchenbülletin von ElsasS-Lothringen verzeichnet für den Monat März noch vier Kreise mit 22 Gemeinden und 39 Gehöften als von der M a u l - und K l a u e U s e u c h e infirt; in Baden und in Württemberg ist dieselbe ebenfalls, im Abnehmen ; in Baden kam sie in 32 Ställen und in Württemberg in 66 Gehöften vor. L u n g e n s e u c h e wurde in Baden in zwei Fällen konstatirt.

; _ ' c'

Laut Ausweis über den Stand der Thierseuchen in Tyrol und Vorarlberg, vom 17. April, waren in der Zeit vom 1.- 15. dieses Monats 16 Höfe mit 100 Stück Vieh voit der Ma ul- u n d K l a u e n s e u c h e infizirt.

844

Auf Grund der am 30. April vorliegenden Berichte war zu dieser Zeit Oesterreich-Ungarn frei von R i n d e r p e s t : in Bezug auf die L u n g e n s e u c h e ist keine wesentliche Aenderung eingetreten.

Das neueste italienische Wochen bulletin (31. März bis 6. April) notirt für diese Periode circa 40 Fälle von M a u l - und K l a u e n s e u c h e , worin die auf der Insel Sardinien vorgekommenen Fälle, nicht Inbegriffen sind; die Seuche hat auf dieser Insel eine sehr große Verbreitung erlangt.

B e r n , den 5. Mai 1884.

Schweizerisches Handels- und Landwirthschaftsdepartement, Abtleilung- Landwirtschaft.

# S T #

I

n

s

e

r

a

t

e .

Ausschreibung einer erledigten Stelle.

Die durch Rücktritt des bisherigen Inhabers erledigte Stelle eines A d j u n k t e n d e s a d m i n i s t r a t i v e n I n s p e k t o r a t s d e s schweizer i s c h e n Eisenbahndepartement mit einer Jahresbesoldung von Fr. 4500--5000, wird hiemit zur Wiederbesetzung ausgeschrieben.

Bewerber auf diese Stelle, mit welcher namentlich die Besorgung der Tarifkontrolle verbunden ist, wollen ihre schriftlichen Anmeldungen, begleitet mit Zeugnissen über bisherige Leistungen, dem unterzeichneten Departement längstens bis am 24.. d. M. einreichen.

B e r n , den 6. Mai 18842.

Schweiz. Post- und Eisenbahndepartement: Eisenbahnabtheilung.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bemerkungen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1884

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

25

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

10.05.1884

Date Data Seite

843-844

Page Pagina Ref. No

10 012 321

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.